Panzer Elite Action

1867 0 2 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Panzer Elite Action Gold (PC)
EAN:4020628983055
System:Windows 2000
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Koch Media GmbH
Release:2007-04-20

Im Herbst 1914, als der Erste Weltkrieg sich an der französischen Front zu einem in festgefahrenen Fronten erstarrten Stellungskrieg entwickelte, wurden auf Seiten der Alliierten erstmals Überlegungen angestellt, wie man mit Hilfe einer machtvollen motorisierten Waffe die erstarrten Fronten wieder in Bewegung setzen könnte. Die ersten Panzer wurden dann ab September 1916 im Ersten Weltkrieg von den britischen Streitkräften eingesetzt. In Zoot FlyÂ’s “Panzer Elite Action” wird nun der Panzer mit der verbundenen Action kombiniert…

Bedienungsanleitung? Pfff…

Das ist das erste was an “Panzer Elite Action” auffällt: Ein angenehm dünnes Begleitheft flattert dem geneigten Spieler entgegen und was darin erklärt wird ist nicht besonders kompliziert. Vorbei scheinen die zeiten, in den man für eine Panzersimulation erstmal 2 Stunden im Handbuch lesen mußte, um den Vorwärtsgang zu finden. “Action” steht wahrlich im Vordergrund und so findet man sich im Spiel schnell zurecht. Die Steuerung des Kolosses erfolgt über die WASD-Tasten und stellt damit Action- und Shooterspezialisten nicht vor große Umstellungsprozesse. Den Geschützturm bedienen wir mit der Maus und können so unser Ziel ins Visier nehmen und per Maustaste feuern.

In den 3 zugrunde liegenden Singleplayerkampagnen spielt man je eine Mission in der Panzerhaut der Deutschen, der Alliierten und der Russen. Pro Kampagne sind es sechs Missionen, insgesamt kommen wir so auf 18 Missionen. Besonders hervorzuheben ist die Rahmengeschichte, die das Spiel begleitet. Mit einer gewissen geschichtlichen Genauigkeit wird hier die Geschichte diverser Panzerkommandanten erzählt, in deren Haut man schlüpft. Zu Beginn jeder Mission bringt uns ein Sprecher während der Ladezeit diese Hintergrundstory etwas näher. Dies findet man in anderen Spielen viel zu selten, denn oftmals wird einfach nur ein langer Text eingeblendet, bei “Panzer Elite Action” kommt da schon eine deutliche bessere Atmosphäre auf. Zudem bekommt man noch einige technische Daten zu seinem Gefährt mit auf den Weg und dann steckt man auch schon mittendrin…

Mit dem Panzer um die ganze Welt..

Insgesamt neun Panzer werden dem Spieler während seinen Missionen begegnen, vom amerikanischen Sherman M4 bis hin zum “Königstiger” ist alles dabei was Rang und Namen hat. Hierbei unterteilen sich die Panzer in die Klassen “leicht”, “mittelschwer” und “schwer”. Gelich zu Beginn bekommt man auch einige Verstärkung zu Seite gestellt, denn einige Flankenmänner helfen dem Spieler bei den kommenden Aufgaben. Diese kann man über ein recht intuitives Menü sehr einfach steuern und ihnen Befehle geben wie “Vorrücken!” oder “Angreifen!”.

Natürlich bleiben die Ausfahrten nicht ohne Feinkontakt und so muss man allerhand feindliche Stellungen und Panzer aus dem Weg räumen. Das Ballern, also der rein Actionteil, macht ganz besonders viel Spaß. Explosionen und Rauchentwicklung sind absolut sehenswert ins Szene gesetzt und wenn eine feindliche Panzersalve herannaht, bekommt man es schnell mit der Angst zu tun. Besonders hüten sollte man sich vor Minenfeldern. Einerseits sind diese schwer zu entdecken und desweiteren verfehlen sie nie ihr Ziel, wenn man mal draufsteht.

Als besonderes “Bonbon” kann man von Zeit zu Zeit noch Luftangriffe in begrenzer Anzahl anfordern. Diese erweisen sich insbesondere bei der Einnahme feindlicher Flugplätze oder Stellungen als besonders hilfreich. Jedoch sollte man sparsam damit umgehen, wäre ja sonst auch zu einfach. Apropos “Einfach”: Besonders schwer ist “Panzer Elite Action” nicht ausgefallen, was dem Spielspaß allerdings keinen Abbruch tut. Wenn man zu stark getroffen ist findet sich fast immer eine Panzerwerkstatt oder ein Munitionsdepot wo man sich und seine Flankenmänner reparieren bzw. neu aufmunitionieren kann.

Im Multiplayermodus per LAN oder Internet können bis zu 32 Spieler versuchen alle Flaggen eines Spielfelds zu kontrollieren. Leider gibt es nur diesen Spielmodus.

Grafik und Sound

Flugzeuge am Himmel, die ein weit entferntes Ziel bombardieren, spektaluläre Explosionen, toller Rauch, brennende Bauten. Ja, da kann man schonmal ins Schwärmen kommen. “Panzer Elite Action” kann sich grafisch absolut sehen lassen und überzeugt durch tolle Animationen, eine schlüssige Menüführung und rundum gelungene Effekte. Und das bei moderaten Hardwareanforderungen.

Auch am Sound gibts nichts zu meckern. Stimmige Ingame-Soundeffekte und eine passende hollywoodreife Hintergrundmusik machen “PEA” auch für die Ohren zu einem echten Genuß.

Fazit

Schon auf der Games Convention 2005 konnte man erahnen was da auf einen zukommt. Und die ersten positiven Eindrücke haben mich nicht getäuscht. "Panzer Elite Action" ist eine rundum gelungene Panzersim mit hohem Actionanteil. Auch wenn sich die anderen Magazine in Ihrer Wertung einig sind kann ich nur sagen: Offensichtlich hat es mir mehr Spaß gemacht.
Grafik
89%
Sound
89%
Gameplay
83%
Steuerung
91%

Gesamtwertung

87%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.