Neptun

1988 0 3 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Neptun
EAN:4017404012085
System:Windows 2000
USK:Freigegeben ab 6 Jahren
Label:Purple Hills
Release:2007-05-18

“Casual Games” sind in aller Munde. Eine Studie von Realnetworks hat sich kürzlich die Spielgewohnheiten der Frauen über 40, die Casual Games spielen, genauer angeschaut: 67 Prozent dieser Frauen spielen mindestens viermal die Woche Casual Games. Nicht nur für Frauen, dafür aber ein ganz klarer Vertreter dieser Art ist “Neptun”. Du kennst “Bubble Bobble”? Dann kennst du auch “Neptun”. Zumindest ansatzweise…

Also: Worum gehts?

Aufgabe des Spielers ist es mit einer Kanone im Zentrum des Bildschirms auf bunte Kugeln zu schießen, die sich auf einer festgelegten Bahn um den Spieler herum bewegen. Jedesmal wenn man mindestens ein Dreierpaar beisammen hat löst sich die Formation auf und es regnet ein paar Punkte aufs Punktekonto. Kommen die Kugeln hingegen der Muschel, also dem Ende der festgelegten Bahn zu nahe ist das Spiel verloren. Die Bahn ist dabei nicht immer dieselbe, sondern wechselt ihre Form von Level zu Level. Tunnel und andere Barrieren erschweren hierbei kontinuierlich den Schwierigkeitsgrad, denn wenn man erstmal nicht mehr richtig sieht worauf man schießt wirds langsam happig.

So erwarten den Spieler 4 Spielmodi, die sich aber im Kern immer ähnlich sind. Hinzukommen mit fortschreitender Spieldauer auch immer mehr Boni wie Erdbeben oder Zielführung, die geschickt eingesetzt einiges bewegen können. Die Steuerung ist wie auf der Packung angekündigt kinderleicht und damit eignet sich das Spiel auch dank seiner Gewaltfreiheit auch für ein jüngeres Publikum. Mich als 32-jährigen Spieleredakteur konnte es allerdings nicht so recht fesseln. Es ist zwar eine nette Variante zu “Bubble Bobble” aber das verwandte Spiel Bubble Odyssey auch aus dem Hause S.A.D. / Purple Hills hat einfach deutlich mehr Spaß gemacht.

Grafik und Sound

Das mag nicht zuletzt an der grafischen Präsentation liegen, die zwar bei “Neptun” auch nicht ganz schlecht ist, aber selbst für ein 9,99 Euro-Spiel nicht zu überzeugen weiß. Zu simpel und zu wenig atmosphärisch für einen Erwachsenen, für einen “kleinen Menschen” aber sicherlich noch ganz interessant. Das Menü ist dafür recht übersichtlich und intuitiv aber auch hier hapert es teilweise bei der Qualität der Hintergrundbilder.

Soundtechnisch wird das Spiel von lustigen und fröhlichen Melodien begleitet, die sich ganz angenehm ins Spiel einbetten. Auch die Soundeffekte können das für sich in Anspruch nehmen, auch wenn es zugegebenermaßen sehr minimalistisch zugeht.

Fazit

Das Casual Game "Neptun" ist eine nette kleine Bubble Bobble-Variante, die das Spielprinzip etwas mehr in Bewegung versetzt. Leider reichen weder diese Änderung an der Basis noch die technischen Merkmale des Spiels zu einer besseren Wertung. Für Kinder sicherlich geeignet.
Grafik
45%
Sound
63%
Gameplay
49%
Steuerung
84%

Gesamtwertung

55%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.