Spieletest: M.U.D. TV (PC)

3916 0 0 11. April 2010
Gefällt mir!

Titel:M.U.D TV PC
EAN:4260089412248
System:Windows 7
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:UBI SOFT
Release:2010-02-25

Die Wirtschaftssimulation M.U.D. TV , im englischen “Mad Ugly Television”, gilt als Nachfolger des Spieleklassikers MAD TV, aus dem Jahr 1991. “Mad TV” wiederum war wohl eine der erfolgreichsten Wirtschaftssimulationen seiner Zeit, ein echtes Meisterwerk. Nun, knapp 20 Jahre später, schickt sich die Kalypso Media Group an an diesen Erfolg anzuknüpfen und schickt den Spieler in den TV-Dschungel. Warum das Spiel leider nicht an die Erfolge seines in die Jahre gekommenen Vorbilds heranreichen dürfte, zeigt euch unser Spieletest…

M.U.D. TV

In diesem Spiel schlüpfst Du, als Einzelspieler oder mit Bekannten im Mehrspielermodus, in die Rolle eines TV-Produzenten und kämpfst gegen Deine Konkurenz um die Vorherrschaft am Markt. Ziel ist es den eigenen TV Sender zum Erfolg zu führen, dabei muss Dir jedes Mittel, auch illegale wie zum Beispiel Sabotage, Recht sein.

Gradmesser Deines Erfolges ist eine optimale Einschaltquote, welche sich konstant über den ganzen Tag verteilen sollte. Um jede Alters- oder wie hier genannt Zielgruppe anzusprechen, musst Du ein vielfältig aufgebautes Fernsehprogramm erstellen. Ob Kinder, Hausfrauen, Intellektuelle oder Yupis, für jeden Charakter sollte in Deinem Fernsehprogramm Platz sein. Hierbei hast Du die Möglichkeit eigene Filme und Serien zu drehen, und hierfür geeignete Schauspieler und Regisseure unter Vertrag zu nehmen. In Deinem Verantwortungsbereich liegt es auch Gebäude, wie Studios zu errichten. Ebenso solltest Du genügend Reklame für Deine Filme und Sendungen machen.

The show must go on…

Anforderungstechnisch hoch, aber für Deinen Fernsehsender überlebensnotwendig, ist es Deine Verdienstmöglichkeiten mit Werbung zu maximieren. Sie erhalten hochdatierte Werbeangebote, beachten Sie aber die Bedingungen welche daran geknüpft sind: Du musst diese Vertragsbedingungen, wie zum Beispiel 4 mal Werbung innerhalb von 2 Tagen bei mindestens jeweils 500.000 Einschaltquote, unbedingt einhalten, ansonsten hagelt es erhebliche Vertragsstrafen. Schaue deswegen nicht nur auf das große Geld, sondern kalkuliere genau, ob Du die Kundenwünsche überhaupt erfüllen kannst.

Im Mehrspielermodus hast Du zusätzlich noch die Möglichkeit, sich einen Fernsehsender mit einem Partner zu teilen, und diesen gemeinsam erfolgreich zu gestalten.

Die Steuerung erfolgt zum größten Teil über die Maus und ermöglicht Dir problemlos mit allen Funktionen klar zu kommen, das Drag-and-Drop-Prinzip ist sehr einfach gestaltet und auch logisch. Die Grafik kopiert das große Vorbild MAD TV aus dem Jahre 1991 und ist für ein Spiel aus dem Jahr 2010 eher gewöhnungsbedürftig und etwas veraltet. Soundtechnisch begleiten den Spieler dauerhafte Musikfrequenzen, welche durch Ihre monotonen Tonar mit der Zeit den Spaß am Ton verlieren lassen, aufgehellt wird der Sound ab und an durch verschiedene Soundeffekten.

Fazit

M.U.D. TV legt im Vergleich zu seinem Vorgänger, mehr Wert auf die Produktion von verschiedenen Fernsehinhalten und den Ausbau des Gebäudes. Leider fehlt es dem Spiel etwas an Überraschungseffekten , weshalb das Spiel phasenweise etwas langweilig wirkt. Spannung erlebt das Spiel in den zu erfüllenden Kriterien der Werbebranche , welche mit der Annahme eines Vertrages, notwendig sind.
Grafik
64%
Sound
51%
Gameplay
65%
Steuerung
75%

Gesamtwertung

62%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.