Hollywood's Tycoon (PC)

2266 0 0 26. Oktober 2013
Gefällt mir!

Hollywood – ein Traum für jeden Filmfan und die Hoffnung auf eine große Karriere für alle, die ins Filmgeschäft einsteigen wollen! Nun ja, für viele bleibt dies aber auch nur ein Traum, den man sich zumindest am heimischen PC gerne verwirklichen würde. Die Hoffnung war also groß, dies mit „Hollywood’s Tycoon“ zu schaffen.

Geht man an dieses Spiel heran, in dem man nur den Namen kennt, sonst aber absolut nichts weiß, hat man doch folgende Gedanken: Tycoon ist klar, im Zusammenhang mit Hollywood könnte das bedeuten, man baut sich entweder seine eigene Produktionsfirma auf oder steigt selbst ins Schauspieler-Business ein. Eventuell ein Spiel, das ähnlich ist wie „The Movies“, nur wahrscheinlich nicht halb so gut aufgrund des Preises. Schaut man sich aber das Cover genauer an, stellt man fest, dass es bei diesem Spiel sehr wohl um Filme geht, allerdings Hollywood recht weit entfernt ist „Erobere die Welt mit Deinem eigenen Kino-Imperium!“.

Nun gut, Kino ist auch ein nettes Thema, kann garantiert auch Spaß machen! Wer sich allerdings schon mit Spielen dieser Art beschäftigt hat, wir schnell feststellen, dass es sich bei „Hollywood’s Tycoon“ um nichts anderes als „Cinema Tycoon 2“ handelt. Einem der schlechtesten Spiele des Genres überhaupt! Hat man da versucht mit dem neuen Titel nochmal ein paar Käufer anzulocken? Wie auch immer, ob ihr das Spiel bereits kennt oder nicht, ihr werdet uns schnell zustimmen, dass es auch im Casual Game Bereich nicht als Zeitvertreib geeignet ist.

Im Großen und Ganzen geht es darum, eine alte Kino-Kette wieder aufzubauen. Dazu müsst ihr den jeweilige Tag planen, Snacks nachkaufen, Preise bestimmen, Filme auswählen und eventuell Aufwertungen kaufen. Klingt erstmal nicht schlecht. Auch beim Tutorial hat man noch das Gefühl, dass dieses Spiel einige Möglichkeiten bietet. Hat man dann aber erstmal angefangen stellt sich bald heraus, dass man eigentlich nur am Anfang etwas zu tun hat und sich dann darauf konzentrieren darf, ab und zu die Snacks zu kontrollieren und ansonsten den „weiter“ Button zu quälen bis das Level vorbei ist. Spielspaß bleibt voll und ganz auf der Strecke und sucht man vergebens!

Der nervtötende Sound und die extrem schlechte Grafik tun ihr übriges dazu, so dass wir ruhigen Gewissens sagen können: Dieses Spiel wollen wir nichtmal geschenkt haben, geschweige denn nur einen Cent dafür bezahlen! Im Bereich Tycoon gibt es so viele Spiele, die Spaß machen und auch im Casual Game Bereich gibt es Simulationen, die deutlich besser sind, also Hände weg von „Hollywood’s Tycoon“!

Fazit

Schlechter hätte man ein Spiel kaum machen können!
Grafik
17%
Sound
11%
Gameplay
5%
Steuerung
20%

Gesamtwertung

13%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.