Hired Guns: The Jagged Edge

1997 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Hired Guns: The Jagged Edge (DVD-ROM)
EAN:4260095170354
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Morphicon
Release:2008-03-28

Der Klassiker der “Jagged Alliance”-Reihe ist zurück. Der erste Teil aus dem Jahr 1994 war ein Riesenerfolg. Insbesondere die Taktiker unter uns waren begeistert. Kurze Zeit später erschien ein Addon, das neue Features ins Geschehen integrierte. Danach kam nichts mehr. Jedenfalls bis heute. Nach langer Pause meldet sich Hired Guns zurück. Ursprünglich sollte die Fortsetzung unter dem Namen “Jagged Alliance 3D” erscheinen. Da es jedoch einige Rechtsstreitigkeiten wegen dem Namen gab, entschied man sich für “Hired Guns: The Jagged Edge”.

Alle antreten zum Appell!

Bevor man sich tapfer in die Schlacht stürzt, muss man zu erst eine Söldnerarmee aufstellen. Diese werden per Mausklick angeheuert. Auf Wunsch sogar mit kompletter Ausrüstung. Wenn das Team komplett ist, kann es auch schon losgehen. Die Männer können im Stadtgebiet frei verteilt werden. Jedenfalls solange kein Feind in der Nähe ist. Dann nämlich, geht es in den Rundenmodus. Der Spieler entscheidet ob seine Söldner den Feind angreifen sollen oder besser in Deckung gehen. Es ist empfehlenswert nach jeder Aktion zu speichern, da ein einziger Fehler ausreicht um die gesamte Truppe auszulöschen.

Der Schwierigkeitsgrad ist hoch. Frust ist vorprogrammiert. Deshalb die Empfehlung: Speichern, speichern, speichern. Das Spiel ist eben für Profis gemacht. Hilfestellungen gibt es kaum. Allein schon die Auswahl der passenden Waffe kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Ein kleiner Hinweis: Munition für die Waffen muss einzeln gekauft werden. Man sollte unbedingt auf das Kaliber achten. Wenn man Pech hat, stehen die Truppen zwar mit Waffe da, aber ohne passende Munition. Auf dem Schlachtfeld hat man dann ein Problem.

Was für die Augen und Ohren

Die Grafik ist ziemlich gut gelungen. Über die deutsche Sprachausgabe kann man auch nicht meckern. Einzig die unübersichtlichen Menüs und der erschwerte Einstieg stören. Wer den ersten Teil damals nicht gespielt hat, wird am Anfang so seine Probleme haben. Es vergeht etwas Zeit bis man sich an das Spiel gewöhnt. Als nicht gleich verzweifeln es lohnt sich!

Fazit

Ein wirklich gutes Spiel, dass den Flair der Jagged Alliance Reihe beibehält. Leider gibt es noch ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln. Anfänger werden unter Umständen mit dem Spiel überfordert sein. Eine Einstiegshilfe gibt es nicht. Das gehört aber mittlerweile zum Standard bei Spielen der heutigen Generation. Alles in allem ist das Spiel ziemlich komplex. Das soll aber nicht heißen, dass es „schlecht“ ist. Ganz im Gegenteil. Wer sich durch die gewöhnungsbedürftige Steuerung durchbeißt, der wird seine Freude mit dem Spiel haben.
Grafik
75%
Sound
72%
Gameplay
77%
Steuerung
76%

Gesamtwertung

78%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.