Spieletest: Fussball Manager 14 (PC)

2814 0 0 5. November 2013
Gefällt mir!

Titel:Fussball Manager 14
EAN:5030932111166
System:Windows XP
Label:Electronic Arts GmbH
Release:2013-10-24

Lange haben wir überlegt, aus welcher Sicht wir wohl am besten dieses Spiel bewerten sollen. Leicht ist es uns sicherlich nicht gefallen, zu dem nun unten stehenden Urteil zu kommen, denn prinzipiell ist „Fussball Manager 14“ natürlich ein gutes Spiel. Die Hintergründe sind für Fans nur sehr ärgerlich!

Gehen wir davon aus, dass ihr und wir noch nie einen „Fussball Manager“ von EA unser eigenen nennen durften. Dann trifft eins zu eins unsere Review vom letzten Jahr zu. Allerdings ist es auch genau das, was so ärgerlich ist! Denn letztendlich gibt es nur geringfügige Unterschiede zwischen „Fussball Manager 13“ und „Fussball Manager 14“. Das wurde zwar vorab angekündigt, dennoch ist es uns einfach nicht verständlich, wie man in diesem Fall den vollen Preis von etwa 40 Euro verlangen kann!

Denn die größte Änderung zum Vorgänger ist das Update der Datenbank, so dass die Team passend zu dieser Saison sind. Unserer Meinung nach ein Update, dass man Inhabern der Vorjahres-Version auf kostenlos oder maximal für 5 Euro zur Verfügung hätte stellen können. Denn sonst hat sich bei diesem Spiel einfach mal nichts nennenswertes geändert. Klar, ein paar neue Interviewfragen sind rein gekommen. Manche Features sind nun gleich zu Beginn des Spiels verfügbar, aber das rechtfertigt längst nicht den Preis!

Während es also eher kleinere Updates gab, wurde das Spiel im Gegensatz zum Vorjahr aber eigentlich sogar verkleinert. Die 3. und 4. Liga ist nämlich einfach mal weg gefallen! Und wir sagen es nochmal: Trotzdem wird hier ein Preis von fast 40 Euro verlangt!

Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, wurden hier einfach mal die Bugs aus der Vorjahres-Version wieder mit übernommen – eine Überarbeitung in dem Bereich sucht man also vergeblich. Auch die Spielerbilder sind für viele Fans ein Witz, völlig lieblos und schlecht. Statt eines Upgrades hat der langjährige Spieler dieser Reihe also eher das Gefühl, ein Downgrade erhalten zu haben, das ihn dann aber auch nochmal ganze 40 Euro gekostet hat. Ja, man fühlt sich tatsächlich etwas an der Nase herum geführt.

Um es auf den Punkt zu bringen: Wer bereits den „Fussball Manager 13“ besitzt, der sollte sich das Geld für diesen neuen Teil unbedingt sparen, sonst wird er bitter enttäuscht. Wer allerdings zu den Neueinsteigern gehört, der sollte sich unseren Testbericht zu „Fussball Manager 13“ zu Gemüte führen, denn in dem Fall trifft die Wertung vom letzten Jahr voll und ganz zu.

Fazit

Hat man die Vorjahres-Version nicht gespielt, kann man diesem Titel durchaus eine Wertung von 85 Punkten geben. Aber aufgrund der Dreistigkeit, mit der Fans bei diesem sogenannten Update enttäuscht worden sind, ist aus der Fan-Sicht bei uns leider nur eine so geringe Wertung drin!

Gesamtwertung

32%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.