F1 2010 (PC)

2425 0 3 19. November 2010
Gefällt mir!

Titel:F1 2010 - Formula 1
EAN:5024866343977
System:Windows XP
Label:Codemasters
Release:2010-09-23

“F1 2010” kann man bezeichnen als durchaus erfolgreiche Wiederbelebung der wohl populärsten Motorsport Art auf der aktuellen Konsolengeneration. Denn auch wenn es mit einigen kleineren Problemen zu kämpfen hat, ist es insgesamt ein vielversprechender Start für Codemasters neues Franchise: Die Rennen sind fordernd, der Geschwindigkeitsrausch spürbar und sowohl die Parcours als auch die Formel 1 Boliden wurden äußerst realistisch gestaltet. Fans der Sportart werden sowieso nicht um dieses Spiel herum kommen, aber auch alle anderen werden durch Zeitfahren, individuelle Einzelrennen und den anspruchsvollen Sieben-Jahres Karrieremodus bestens und langfristig unterhalten.

Wrooooom!

“F1 2010” enthält alle Fahrzeuge, Teams und Strecken der aktuellen Formel 1 Saison in bestechend authentisch nachempfundener Form. Die Art und Weise, wie sich Wolken, Anzeigetafeln und andere Streckenmarkierungen auf dem Chassis Lack widerspiegeln, trägt effektiv zu dem Mittendrin-Gefühl bei, auch wenn man leider meist zu beschäftigt mit der Bewältigung des Rennens ist, um dies gebührend zu würdigen. Auch die verschiedenen Strecken sehen einfach klasse aus, obwohl die Grafikengine ihre größte Stärke ironischerweise dann ausspielt, wenn die eigene Sicht durch die Witterung eingeschränkt wird. Sobald es nämlich anfängt zu regnen, sprüht einem der vorausfahrende Fahrer in beeindruckender Optik Wasser auf den Helm, welches sich dann in realistisch anmutender Weise seinen Weg über das Helmäußere bahnt. Es sind diese kleinen aber feinen Details, die “F1 2010” seinen besonderen Touch geben und zudem einen spürbaren Effekt auf das Gameplay haben.

Auf die Ohren gibt es für gewöhnlich nur den röhrenden Sound des eigenen PS-Monsters, dann und wann aufgelockert von mutmachenden Worten aus der eigenen Box. Hält man sich vor Augen, wie konzentriert man sein muss, um gegen die prominente Konkurrenz bestehen zu können, erscheint es aber nicht unbedingt von Nachteil, dass die Klangkulisse so minimalistisch ausfällt.

Wir sind Weltmeister!

Als Rennspiel ist “F1 2010” eindeutig dem Simulationslager zuzuordnen. Zwar lassen sich über die Modifikation des Schwierigkeitsgrades einige unterstützende Hilfsfunktionen aktivieren, aber das Fehlen eines Tutorials beispielsweise wird den Einstieg für Newbies im Formel 1 Geschäft nicht gerade einfacher machen. Die geradezu liebevolle Nachzeichnung von abperlendem Wasser, Reifenabnutzung und sogar Gummiabrieb auf den Strecken heben diese gelungene und sehr unterhaltsame Rennsimulation dennoch wohltuend von ähnlichen Konkurrenztiteln ab.

Auch auf der Multiplayer Seite hat “F1 2010” einiges zu bieten, auch wenn die meisten Modi nur online verfügbar sind. Das Fehlen eines Split Screen Modus für 2 Spieler an derselben Konsole hat man durch die Implementierung eines rundenbasierten Party-Zeitfahrens versucht zu kompensieren. Unglücklicherweise leidet die Spielfreude bei diesem Modus ein wenig unter den starr festgelegten Regeln und den langen Ladezeiten zwischen den einzelnen Rennsitzungen. Der Online Modus kann dagegen mit lagfreien und frei anpassbaren Grand Prix Rennen für bis zu zwölf Spieler begeistern.

Fazit

"F1 2010" ist kein perfektes Spiel. Aber auch wenn es noch mit kleineren Makeln behaftet ist - für Rennspiel Fans geht kein Weg an diesem Titel vorbei, für Formel 1 Begeisterte natürlich erst recht nicht. Egal ob man bei strömendem Regen in der "Eau Rouge" Schikane in Spa mit bis zu 4g in den Sitz gepresst wird oder in Monza bei der "Variante della Roggia" den richtigen Bremszeitpunkt verpasst - kein anderes Spiel vermittelt derzeit in aufregenderer Weise das Fahrgefühl in einem Formel 1 Boliden. Bei Codemasters weiß man das Franchise jedenfalls in sicheren Händen und man darf bereits jetzt darauf gespannt sein, in welcher Weise die Engländer uns die Formel 1 im nächsten Jahr mit "F1 2011" präsentieren werden.
Grafik
93%
Sound
92%
Gameplay
85%
Steuerung
87%

Gesamtwertung

88%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.