Der Pferderennsport – Manager

1727 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Pferderennsport-Manager
EAN:9783828761544
System:Windows Vista
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:bhv Distribution GmbH
Release:2008-11-18

Wetten bei Trabrennen und ähnlichen Events abzuschließen ist nicht ganz einfach. Man braucht nicht nur jede Menge Sachverstand über die teilnehmenden Rennställe und Jockeys, sondern auch eine ordentliche Portion Glück. Beim “Pferdesportmanager” kann man nun aber nicht nur Wetten abschließen, sondern auch als Manager auftreten.

Die richtige Wahl…

Gleich zu Beginn des Spiels muss man sich als Manager für eine Rennart entscheiden. Entweder man entschließt sich in Trab- oder in Galopprennen anzutreten, beides auf einmal geht nicht und auch ein Wechsel zwischen den beiden Arten ist nicht vorgesehen. Daneben muss man obligatorisch natürlich auch sein Profil erstellen und den Schwierigkeitsgrad festlegen, der sich direkt auf den Füllstand des Kontos auswirkt. Auch die Wahl des richtigen Standorts des künftigen Rennstalls will wohl überlegt sein, denn auch hier entscheidet der Mammon. Dafür kann man aber quasi in jedem Winkel der Welt einen Rennstall eröffnen, sei es in den USA oder in unseren heimischen Gefilden. Alles kein Problem.

Weitere Investitionen sind notwendig bevor der Rubel rollen kann: Du solltest ein siegfähiges Pferd kaufen, erfahrenes Personal einstellen und die Belegung der Boxen, die erteilung des Futters und die Einteilung des Trainings überwachen. Zahlreiche Options- und Einstellungsmöglichkeiten generieren hier eine ziemlich realistische Darstellung der Managerfunktion. Wer seine Pferde clever trainiert, kann mit dem Verkauf der Vierbeiner auch den einen oder anderen Euro hinzuverdienen und sich damit unter Umständen und mit etwas Geduld einen Siegergaul zulegen.

Das Spiel kennt aber nicht nur diesen angesprochenen Managermodus, sondern bietet auch die Möglichkeit als Jockey aktiv zu sein, denn das Glück der Erde liegt ja bekanntlich auf dem Rücken der Pferde. Dazu wählt man Pferd, Veranstaltung und Trikotfarbe und schon kann man sich auf die Rennbahn begeben. Das Rennen selbst sowie die Steuerung sind sehr einfach, aber diese kurze Einlage sorgt immer wieder für etwas Abwechslung und steigert damit auch die Langzeitmotivation. Wer den Dreh raushat kann nach einer Weile beim Buchmacher Wetten platzieren und damit zusätzliches Geld lockermachen.

Grafik und Sound

Die grafische Präsentation des Spiels hat uns eigentlich ganz gut gefallen, was vor allem den Managerpart betrifft. Hier sind die Menüs eingängig und intuitiv zu bedienen, was sowohl den Spieleinstieg erleichert als auch den einen oder anderen Frustmoment überwinden läßt. Die 3D Animationen und insbesondere die Darstellung der Rennen kann ebenfalls überzeugen. Etwas mehr Detailverliebtheit und Realismus bei den bewegungsabläufen fehlt zu einer Bestnote.

Die Hintergrundmusik ist wie immer Geschmackssache, aber nachdem wir angehalten sind dazu ein Statement abzugeben würden wir dem Soundtrack eine recht durchschnittliche Wertung vergeben, da er es nicht schafft atmosphärisch einen Beitrag zum Spiel zu leisten. Etwas flach kommen auch die Soundeffekte daher, die sich zwar ins Spiel einpassen, denen es allerdings etwas an Dynamik und Ausdrucksstärke fehlt. Alles in allem dennoch ein leicht überdurchschnittlicher Eindruck.

Fazit

"Der Pferderennsportmanager" ist eine gelungene Wirtschaftssimulation rund um das Glück der Erde (nein, ich bemühe das Sprichwort nicht noch einmal). Der Managerpart ist ganz ordentlich gemacht und auch die Actioneinlagen in Form von Rennen als Jockey können sich sehen lassen. Für Pferdeliebhaber ist der Titel in jedem Falle einen Blick wert, alle anderen sollten die Demo probespielen.
Grafik
69%
Sound
59%
Gameplay
61%
Steuerung
79%

Gesamtwertung

67%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.