Combat Mission Shock Force

2157 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Combat Mission Shock Force (PC)
EAN:7350003643104
System:Windows XP
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Koch Media GmbH
Release:2007-07-27

Was macht ein gutes Strategiespiel aus? Gute Frage. Zunächst sollte es unkompliziert sein, so das auch Anfänger eine Chance haben. Ganz wichtig ist auch der Spielspaß. Die Realität sollte auch nicht fehlen. Aber ist es möglich Realität uns Spielspaß in einem Spiel unterzubringen? Das Cover jedenfalls verspricht dem Spieler sowohl Spaß als auch einen Hauch von Realität. Ob das wirklich so ist, wollen wir heute herausfinden.

Stillgestanden, Soldat!

Ein Anschlag der Fundamentalisten im mittleren Osten droht die gesamte Region zu destabilisieren. Die Aufgabe des Spielers ist es die Streitkräfte der NATO oder Syriens zu befehligen.

Wer in mit diesem Genre nicht so viel zu tun hatte, dem steht ein Tutorial zur Verfügung. Wenn man das Gefühl hat das meiste vom Tutorial anwenden zu können, beginnt man das Spiel. Leider muss man nach wenigen Spielminuten feststellen, dass das Tutorial sehr Oberflächlich war. Das Spiel ist viel komplexer als man anhand der Einführung hätte vermuten können. In ?Combat Mission Shock Force? treffen zwei ungleiche Gegner auf sich. Zum einen die NATO mit ihrer großen Armee und zum anderen die Syren die zwar nicht die gleiche Armeestärke aufweisen, aber ihre Schwäche durch Einsatz von Selbstmordattentätern, Atombomben oder Partisanenkrieg ausgleichen können.

Als tapferer Soldaten geht?s auf zur Schlacht. Doch Vorsicht! Hinter jedem Gebäude oder Fahrzeug könnte sich der Gegner verstecken. Das wären dann der sichere Tod. Immerhin hat man ein paar gepanzerte Fahrzeuge. Diese müssen jedoch mit Vorsicht bewegt werden. ?Combat Mission? zeigt hier, dass es nicht nur auf Aufklärung der Lage ankommt sondern auch auf Kommunikation.

Das Spiel bietet verschiedene Szenarien, Zufallsgefechte und eine Kampagne mit US-Truppen. Auf eine echte Story hofft man vergebens. Das ganze Spiel scheint mehr Militärisch anstatt Unterhaltsam ausgelegt zu sein. Wer viel Wert auf realitätsnahe Strategie legt, wird sich freuen. Für echte Fans gibt es einen Editor mit dem man eigene Schlachten entwerfen kann. Das Spiel kann auch per LAN oder Internet gespielt werden. Es ist ziemlich vielfältig. So kann man Infanterieeinheiten von A nach B transportieren. Schwere Einheiten besitzen sogar Stützen, so das ein genaueres Zielen möglich ist.

Steuerung: Wozu war noch mal dieser Knopf?

Die umständlichen Bedienung erschwert den Vormarsch der eigenen Truppen und somit auch den Sieg. Insbesondere die Kamerasteuerung. Diese ist sehr umständlich und lässt sich nur schwer erlernen. In Combat Mission haben viele Faktoren Einfluss darauf ob man als Sieger oder Verlierer davon geht. Eine wichtige Rolle spielen Nachschub, Organisation und Verfassung der eigenen Truppen. Das ist natürlich Logisch. Soldaten die ausgeruht sind und nicht vom Feind andauernd beschossen werden fühlen sich wohler. Das steigert wiederum die Moral.

Natürlich gibt es auch ein paar Fehler: Es passiert schon mal das Raketen oder Kugeln durch dicke Mauern hindurchfliegen ohne diese zu beschädigen. Auch Einheiten verschmelzen manchmal ineinander. Panzer verschwinden wie von Geisterhand in Häusern. Akte X lässt grüßen. Ansonsten leistet die Spielphysik gute Dienste.

Das Schlachtfeld

Die meisten Spiele versuchen eine intuitive Oberfläche zu erstellen. ?Combat Mission Shock Force? bietet, leider, eine Hochkomplexe Steuerung. Ein Bewegungsbefehl benötigt vier Klicks. Etwas zu viel nach unserem Geschmack. Die Städte wirken ziemlich schlicht und unbelebt. Die Häuser sind etwas unrealistisch angeordnet. Die Grafik und der Sound sind, wenn überhaupt, nur Mittelmaß. Ausnahme: Die Musik kann mit ihren orientalischen Klänge überzeugen. Allerdings ist sie nicht besonders vielfältig da sie sich ständig wiederholt.

Die KI ist gut gelungen. Die Truppen der Syrer sind auf Verteidigung ausgelegt. Selten kommt es vor, dass sie Angreifen. Das ist dann aber meistens kein Problem, da ihnen die Truppen und Technischen Möglichkeiten fehlen den Feind in die Enge zu treiben. Meist versuchen sie einen in eine Falle zu locken. Man kann auch auf Seiten der Syrer kämpfen. Hier sollte man darauf achten das die US- Truppen unsere Kämpfer nicht zu Hackfleisch verarbeiten, da sie technisch Überlegen sind. Alles in allem sind die Fronten jedoch ausgeglichen.

Fazit

?Combat Mission Shock Force? ist ein Spiel für Leute die sich gern lange und ausgiebig mit Strategien beschäftigen. Geduld ist hierbei sehr wichtig da der Einstieg alles andere als Leicht ist. Die Bedienung könnte ruhig etwas einfacher sein. Die gute KI trifft je nach Abhängig vom Schwierigkeitsgrad mehr oder weniger gut. Leider ruckelt das Spiel auch auf guten PCs wenn viel auf dem Schlachtfeld los ist. Uneingeschränkt für Amateur- Generäle empfehlenswert.
Grafik
74%
Sound
73%
Gameplay
83%
Steuerung
51%

Gesamtwertung

71%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.