Cities XL 2011 (PC)

2921 0 4 4. Dezember 2010
Gefällt mir!

Titel:Cities XL 2011
EAN:3512289018081
System:Windows 7
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:dtp entertainment AG
Release:2010-10-27

Eine eigene pulsierende Metropole zu gestalten ist ein faszinierendes Spielerlebnis. Mit der neuen Aufbau-Simulation Cities XL 2011 wird dies zumindest auf dem heimischen PC möglich.

Hintergrundgeschichte

Das grundlegende Spielprinzip der Städtebau-Simulation ist leicht erklärt: Ihr schlüpft zum Beginn in die Rolle eines virtuellen Bauherren. Zum Anfang des Spiels besteht die Stadt nur aus einer einzigen, kleinen Straße die für eine Vergrößerung der Stadt ausgebaut werden muss. Um diese zu erweitern ist der Bau eines Rathauses notwendig. Durch den Bau dieses städtischen Gemeindehauses ergeben sich für den Spieler weitere interessantere Baumöglichkeiten. So können später Wohnviertel, Geschäftspassagen oder Industrie- und Gewerbegebiete angelegt werden. Je besser die Stadt die Bedürfnisse der Bürger berücksichtigt und diese befriedigt umso höher ist das Wohlbefinden derselbigen. Mit der Makrosteuerung können leicht für alle sozialen Schichten die Bedürfnisse festgelegt werden. Sind alle Grundbedürfnisse erfolgreich bedient worden, steigen die Wünsche der Bürger und Bürgerinnen stetig an. Dies sorgt für einen steigenden Schwierigkeitsgrad im Spiel, der aber nie unfair wird.

Gameplay und Steuerung

Cities XL 2011 wird hauptsächlich mit der Maus gesteuert. Dies sorgt für ein flüssiges Spielerlebnis. Menüs und andere Elemente können auch per Tastaturbefehl geöffnet und ausgeführt werden. Straßenzüge könnt ihr leicht konzipieren und bauen. Nach diesem Prinzip können große Metropolen oder kleine, idyllische Bergdörfer errichtet werden. Den Planungen aus dem heimischen Wohnzimmer sind kaum spielerische Grenzen gesetzt. Ein internes Handelssystem im Hauptmenü ist wichtig für den Import und Export von Waren. Mit Partnerstädten können so schnell und einfach Produkte ausgetauscht werden. Durch einen regen Export bleibt die Stadtkasse stets gut gefüllt. Damit dies auch im späten Spielverlauf problemlos klappt ist es wichtig die Transportwege (Autobahn, Flughafen, Hafen) im Spiel stets den aktuellen Bedürfnissen anzupassen. Bei einem verstärkten Warenaufkommen sollte etwas Geld investiert werden um die Kapazitäten aufzustocken. Falls in der Stadt Probleme auftreten weist ein Feedback-System mit sinnvollen Meldungen daraufhin. So kann z.B. eine Straße, die nicht für den vorhandenen Verkehr ausgelegt ist, schnell ausgebaut werden.

Grafik und Sound

Städte, Landschaften und Personen sind detailliert dargestellt. Mit verschiedenen Zoomstufen kann das Spielgeschehen immer optimal überblickt werden. Die Spielgrafik ist selbst bei einer hoher Vergrößerung sehr schön anzuschauen. Die Hintergrundmusik im Menü und im Spiel fügt sich ohne Probleme in das Spielgeschehen ein.

Fazit

Cities XL 2011 (PC) ist ein würdiger Vertreter für das Genre. Durch viele sinnvolle Verbesserungen, einer schönen Grafik, einer leichten Handhabung und einem hohen Wiederspielwert ist es das perfekte Spiel für lange, kalte Winterabende.
Grafik
90%
Sound
85%
Gameplay
90%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

88%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.