Bob der Baumeister 3 – Abenteuer auf der Ritterburg

1937 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Bob der Baumeister: Abenteuer auf der Ritterburg (PC)
EAN:9783833102905
System:Windows
Label:Europa Multimedia

?Yo!, wir schaffen das?. Die Fernsehserie für Kinder aus Grossbritannien wird jedem ein Begriff sein und natürlich schafft es Bob als Kindersoftware auch in die heimischen Kinderzimmer. Und natürlich gehts auch hier um das Reparieren, Bauen, Baggern, Malern, Klempnern bis hin zum Gartenbau – Bob ist also Stammkunde bei den Baumärkten der Welt. Unterstützt wird er bei seinen Missionen von Wendy, Baggi, Rollo, Buddel, Heppo, Mixi, Sprinti und zahlreichen anderen Freunden und Maschinen, die dem Baumeister unter die Arme greifen…

Abenteuer auf der Ritterburg

Als Bobs Vater einen Anruf eines Schlossbesitzers bekommt wird schnell klar: Die Burg ist zwar schick, muss aber auf Vordermann gebracht werden. Und wer könnte das besser als unser aller “Held im blauen Anton” formerly known as: “Bob, der Baumeister”. Diesmal erwarten Bob, seine Freunde und den Spieler insgesamt 10 Minispiele rund um die eben erwähnte Burg. Zu den Aufgaben gehört beispielsweise die Errichtung eines Irrgartens, die Reinigung des Schlossgrabens, die Dekoration der Burgmauern für ein Fest und vieles mehr, was Handwerkerkünste erfordert. Zu Beginn jeder Mission bekommt der Spieler eine kurze Einführung in Form eines Videos und eine Einweisung zur Steuerung in Bild und Ton. Die Steuerung ist dabei sehr einfach gehalten und wir die Kleinen vor keine unlösbaren Probleme stellen.

Als Belohnung für jede erfolgreich beendete Mission gibts zudem ein Bildmotiv in die Schatztruhe, welches man zu einem späteren Zeitpunkt ausdrucken und anschließend ausmalen kann. EIn echter Mehrwert und eine nette Idee am Rande, wie wir fanden. Selbstverständlich ist das Spiel vollkommen gewaltfrei und kommt auch ohne jedwede Aktion gegen andere Personen im Spiel aus. Auch gibt es kein “Gut und Böse”, sondern streng genommen nur Gutes – Konfliktauflösung, Teamarbeit und soziales Verhalten stehen ganz klar im Vordergrund. Und auf die Frage ‘Können wir das schaffen?’ kann man dann im Chor einstimmen: ?Yo!, wir schaffen das?.

Grafik und Sound

?Yo!, wir schaffen das? haben sich wohl auchdie Entwickler beim dritten Teil gesagt und dem Spiel ein optisch etwas ansprechenderes Äußeres verliehen. Während man bei den beiden ersten Teilen “Yo, wir schaffen das!” und “Bob baut einen Park” noch an den Videosequenzen herummäkeln konnte, ist das beim vorliegenden dritten Teil bei weitem nicht mehr ganz so schlimm. Die Videos sind zwar noch immer nicht qualitativ spitzenmässig, aber für eine gute Wertung im Grafikbereich reicht es dann doch. Das liegt natürlich auch an den Spielen als solchen, die ebenso einen Zahn zugelegt haben, was ihre Optik angeht.

Soundtechnisch bietet das Spiel den bekannten und beliebten Bob der Baumeister-Soundtrack, der hier natürlich prima zur Geltung kommt. Auch die sonstigen Soundeffekte sind sehr gelungen und passen perfekt zum Spiel.

Fazit

"Bob, der Baumeister - Abenteuer auf der Ritterburg" ist der dritte Teil der Baumeister-Reihe und überzeugt durch eine gelungene Zusammenstellung an Minispielen. Auch technisch hat sich das Spiel gegenüber seinen (ohnehin schon guten) Vorgängern nochmals verbessern können.
Grafik
81%
Sound
82%
Gameplay
94%
Steuerung
89%

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.