Banished (PC)

2838 0 1 3. März 2015
Gefällt mir!

Ein komplettes Spiel selbst programmieren? Ganz allein und ohne Hilfe? Der Firma „Shinings Rocks“ ist es gelungen! Banished wurde vollkommen von nur einem Mann entwickelt und programmiert und übertrifft alle Erwartungen. In dem neuen Wirschtafts Simulator muss der Spieler sich um das Überleben seines eigenen Dorfes kümmern. Das Spiel wurde versucht so realistisch wie möglich zu gestalten, d.h. für den Neuankömmling ist dies eine etwas schwierigere Baustelle als bei sonstigen Aufbauspielen. Denn Banished verzeiht absolut keine Fehler.


Der Spielverlauf:
Zu Beginn wird man mehr oder weniger in das Spiel hinein geworfen. Man startet im “Normalen” Modus stets mit 10 Dorfbewohnern, einem Rathaus und einem Vorratslager in einer immer neu aussehenden Welt. Ab dann sollte der Spieler ziemlich strukturiert nach Plan vorgehen. Wie auch im richtigen Leben steht Nahrung für ein erfolgreiches Überleben an 1. Stelle. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Nahrung zu gewinnen. Im Laufe der Simulation hat der Spieler immer mehr Möglichkeiten sein Dorf zu vergrößern und Gebäude zu bauen, die man sich am Anfang noch nicht leisten kann. Auch Gebäude die neue Produktionen mit sich bringen, wie zum Beispiel die Schmiede, die durch Eisen und Kohle, Stahlwerkzeug erstellen kann. Doch Vorsicht ist Geboten! Geht einmal die Nahrung oder die warme Kleidung im Winter aus, so könnte es schnell passieren, dass einige Dorfbewohner die Jahreszeit nicht überleben…


Grafik und Sound:
Die Grafik, der Sound, das Spielvergnügen, die Realistik und das ganze Spiel im Allgemeinen sind überragend und mit sehr viel Liebe ins Detail gestaltet.
Ein naher oder weiter Zoom ermöglicht eine Sehr schöne detailreiche Sicht oder einen weiträumigen Ausblick.
Der Sound ist wirklich überragen. Jedes einzelne Geräusch im Spiel ist wiedererkennbar und synchronisiert mit dem Spiel.
Auch die Ralistik ist wirklich sehr gut gelungen. Dörfler nehmen stehts Routen zu Ihren Arbeitsstätten und Häusern und nutzen Wege. Jeder Dörfler hat sein eigenes Inventar, das er benutzt um Produkte zu liefern und Güter zum Lager zu bringen.


Tutorials und Modifikationen
An Tutorials und Spielmodifikationen wurde auch gedacht. Somit kann sich jeder in das Spiel schnell hinein finden und es bei Bedarf umgestalten.

Fazit

Für den Preis von ca. 18€ bekommt man ein sehr gelungenes Spiel, das einen auch mal für mehrere Stunden fesseln kann. Für Aufbau- und Wirtschaftssimulationsliebhaber bietet Banished sehr viel Spielspaß, Möglichkeiten und Motivation. Sehr zu Empfehlen.
Grafik
85%
Sound
90%
Gameplay
85%
Steuerung
85%

Gesamtwertung

86%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.