Ankh – Herz des Osiris Special Edition (PC)

1468 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:ANKH - Herz des Osiris Special Edition
EAN:9783828761438
System:Windows 2000
USK:Freigegeben ohne Altersbeschrnkung
Label:bhv Distribution GmbH
Release:2007-10-16

Darf ich zum Einstieg mal eben unser Fazit zum Review des ersten Teils von “Ankh” zitieren? “”Ankh” ist vermutlich eines der besten Adventures des Jahres, ach was sag ich, der letzten Jahre. Selten hat man so viel Charme und Spielwitz in einem Adventure gefunden, das einen sofort in seinen Bann ziehen kann. Ein echter Stern am Adventure-Himmel. Wer danach nicht greift ist selbst schuld. ” Demnach gabs zurecht 83 Punkte und nun lastet natürlich etwas Druck auf dem Nachfolger “Ankh – Herz des Osiris”. Ob der Publisher bhv wieder ein Gespür für Hits hatte zeigt unser Spieletest…

The Story goes on…

Beim letzten Abenteuer ist der junge Assil gerade so den Auswirkungen des Todesfluchs entkommen, den eine Mumie über ihn ausgesprochen hatte. Mit dem glücklichen Ausgang der Geschichte hatte er dann auch noch Glück bei den Frauen, genauer gesagt bei der bildhübschen Thara. Aber wie das Leben so spielt kommt nach Sonne oft Regen und eine Pechsträhne nie allein: Das Ankh ist verschwunden und Thara ist auch abgehauen. Dabei war er doch dafür verantwortlich und muss ihn schleunigst zurückholen.

Wer den Vorgänger kennt wird sich sofort in Kairo heimisch fühlen und sich freuen das eine oder andere Gesicht wiederzusehen. Aber auch Neulinge, die den ersten Teil (noch) nicht gespielt haben, werden sich schnell in die Story einfinden, da alle Charaktere nochmals vorgestellt werden. Mittlerweile hat sich nämlich auch in Kairo die Welt weitergedreht. Humor gibts beim 2. Teil von Ankh aber immer noch in Massen und so werden die Lachmuskeln durch Assils freche Klappe und die liebenswert gezeichnete Handlung kräftig beansprucht. In diesem Punkt gewinnt “Herz des Osiris” im Vergleich zum Vorgänger, weil es noch mehr Witze und lustige Moment gibt.

Wie es sich spielt…

Das Spielprinzip ist im Wesentlichen unverändert übernommen worden. Wieder präsentiert sich das Spiel in der Third-Person-Perspektive und als sehenswerter Vertreter des Point&Click-Genres. Wie schon im ersten Teil ist es Aufgabe des Spielers die verschiedenen Locations genau zu durchsuchen und Gegenstände zu finden, die für den weiteren Fortgang des Abenteuers nützlich sein könnten. Alle diese Objekte wandern in das Inventory, in dem man dann die Gegenstände miteinander kombinieren muss, um diverse Rätsel zu lösen.

Die angesprochene Rätselkost ist wie schon beim Vorgänger eigentlich durchweg immer logisch nachzuvollziehen, so dass ernstzunehmende Frustrationen nicht vorkommen. Der Schwierigkeitsgrad bewegt sich hierbei angenehm im unteren Level (dezent höher als im Teil 1), was das Spiel mit seinen rund 10 Stunden Spielzeit zu einem entspannenden Trip ins Reich der Pyramiden macht.

Grafik und Sound

Technisch gesehen kann man sich als Adventurehersteller bei “Ankh – Herz des Osiris” jederzeit eine dicke Scheibe abschneiden. Entwickler Deck 13 aus Frankfurt hat in nahezu allen Bereich eine Schippe draufgelegt. Die immer noch comicartige Inszenierung wurde durch bessere Licht- und Schatteneffekte deutlich aufgewertet und auch die Animationen und Zwischensequenzen wissen zu begeistern.

Auch darf man sich auf ein “Wiederhören” mit den bekannten Sprechern aus dem ersten Teil freuen, die ebenfalls übernommen wurden. Schon beim Vorgänger hat deren professionelle Arbeit einen Großteil des Charmes des Spiels ausgemacht und so verhält es sich nun auch beim Nachfolger. Kein Wunder, sind hier doch die die Stimmen von John Travolta, Renee Zellweger und Laurence Fishburne, wie man sie aus Film- und Fernsehen kennt am Start. Ebenso überzeugen kann die musikalische Untermalung, die sich im Zuammenspiel mit den gelungenen Sounds bestens ins Spiel einbettet und atmosphärische Ganzpunkte setzt.

Extras

Zu den Extras der Special Edition gehören neben einem ausgedehnten “Making Of”, welches sehr schöne Einblicke in den Herstellungsprozess liefert, auch Wallpaper, ein Trailer zu dem kürzlich erschienenen “Ankh 3” und noch einiges mehr. Das alles zu einem wirklich attraktiven Preis und in einer nicht minder attraktiven Sammlerverpackung. Uns für alle, die vielleicht bei dem einem oder anderen Rätsel unerwartet Schwierigkeiten bekommen ist das beigefügte Walkthrough sicher Gold wert. Damit lässt sich Assils Abenteuer Schritt für Schritt nachvollziehen und sicher zu Ende spielen.

Fazit

Schon beim ersten Teil gab es zurecht jede Menge Auszeichnungen und Lobeshymnen und der zweite Teil wird diese Trophäensammlung des Herstellers erweitern. Im Wesentlichen hat man bei "Ankh - Herz des Osiris" auf die bewährten Komponenten zurückgegriffen und vor allem im Bereich "humorvolle Dialoge" und "grafische Umsetzung" durchgängig kräftig nachgelegt. Das macht "Ankh - Herz des Osiris" zu einem echten Schatz unter den Adventuregames und erhöht die Wertung im Vergleich zum ersten Teil glatt um 4 Punkte.
Grafik
83%
Sound
88%
Gameplay
84%
Steuerung
85%

Gesamtwertung

88%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.