PlayStation Now-Spiele im Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4

182 0 6 4. Mai 2021
Gefällt mir!

Ab sofort spielst Du mehr als als 70 neue Titel mit FPS Boost auf Xbox Series X|S. FPS Boost sorgt für erhöhte Bildwiederholraten und verbesserte Performance, abwärtskompatible Titel profitieren so von einer nahezu verdoppelten Bildwiederholrate.

PlayStations Spiele-Abo-Dienst PlayStation Now präsentiert die neuen Titel Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4, die ab dem 4. Mai in der umfangreichen Bibliothek zum Streaming und Download zur Verfügung stehen. Bald ist es auch möglich, Titel der PlayStation Now-Bibliothek anstelle von 720p in 1080p zu streamen. Weitere Details zu dieser Neuerung folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

In Jump Force finden sich die berühmtesten Mangahelden auf einem neuen Schlachtfeld wieder und müssen im Kampf gegen die größte Bedrohung das Schicksal der Menschheit entscheiden. Spieler haben die Möglichkeit, einen eigenen Avatar zu erstellen und mit diesem Seite an Seite mit den mächtigsten Helden aus DRAGONBALL Z, ONE PIECE, NARUTO, BLEACH, HUNTER X HUNTER, YU-GI-OH! und vielen weiteren zu kämpfen. In der Online-Lobby können zudem weitere Spieler herausgefordert werden.

Im Action-RPG Nioh, das in einem weitläufigen, vom Bürgerkrieg zerstörten Land spielt, warten hinter jeder Ecke erbarmungslose Gegner. Spieler erkunden als Samurai William eine dunkle Version Japans im 16. Jahrhundert. Um im Kampf zu siegen, müssen sie geduldig lernen, welche Stärken und Schwächen jeder Gegner – Mensch, Dämon oder Bestie – besitzt. Dabei werden Schwerter, Äxte, Speere, Kriegshämmer oder Katanas genutzt, um starke Kombinationen zu entfesseln. Jede Niederlage sollte als ein weiterer Schritt auf dem Weg zum Triumph angenommen werden. Nur durch den Tod lässt sich der Weg des Samurais finden.

Der Allzeit-Klassiker Streets of Rage ist eine Beat’em-up-Reihe und bekannt für zeitloses Gameplay und Electronic Dance Music. Streets of Rage 4 baut auf dem Gameplay der klassischen Trilogie auf und bietet neue Mechaniken, wunderschöne handgezeichnete Grafiken und einen gelungenen Soundtrack. Mit satten Animationen, neuen Kampfkünsten und frischer Musik von einem ausgezeichneten Komponistenteam ist Streets of Rage 4 eine gelungene Hommage an die Action-Klassiker, die Fans so sehr lieben.



Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "PlayStation Now-Spiele im Mai: Jump Force, Nioh und Streets of Rage 4"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.