Phobos Subhuman – Spielerlebnis in der Stadt Athen im Jahr 2047

119 0 4 28. März 2021
Gefällt mir!

Phobos (Subhuman) ist der erste Teil einer zwei Spiele umfassenden Serie. Die Handlung basiert auf aktuellen gesellschaftspolitischen Standards, kombiniert mit uralten astronomischen Indizien. Sie konstruiert eine fiktive und gleichzeitig seltsam vertraute Welt, die der Spieler erleben kann. Im Spiel folgen wir den Geschichten von zwei Charakteren (Emmanuel & Danae), die versuchen, ein großes Geheimnis zu lüften, das die moderne Stadt Athen im Jahr 2047 umgibt.

Im Verborgenen versucht etwas oder jemand, erfolgreiche alte Muster zu wiederholen und die Zukunft der Menschheit zu verändern. Das Spiel betont das Element der Empathie. Empathie ist die Kraft, die uns antreibt, uns mit Menschen zu verbinden, und ohne sie kann die Gesellschaft als Ganzes demontiert, ausgelöscht werden, um durch eine ausgewogene Struktur ersetzt zu werden.

Phobos Subhuman wird von einem Spieleentwicklungsstudio namens Underdog Virtual entwickelt und hat seinen Sitz in Athen, Griechenland.


Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Phobos Subhuman – Spielerlebnis in der Stadt Athen im Jahr 2047"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.