Grow: Song of the Evertree – Neues Sandbox-Abenteuer angekündigt

110 0 5 7. Juni 2021
Gefällt mir!

505 Games und das australische Entwicklerstudio Prideful Sloth (Yonder: The Cloud Catcher Chronicles) veröffentlichen gemeinsam Grow: Song of the Evertree, das in diesem Jahr auf PC, PlayStation 4, Xbox One und Nintendo Switch erscheint.

Grow: Song of the Evertree entführt die Spieler:innen in ein atemberaubendes Weltenbauer-Sandbox-Spiel, in der sie eine eigene Wohlfühloase entwerfen, verwalten und erkunden können. Die einst üppige und farbenfrohe Welt Alaria ist verlassen, seit die Dürre um sich gegriffen hat. Alarias beeindruckender Evertree – auf dessen Ästen einst zahllose Welten ruhten – ist kaum mehr als ein schlaffer Trieb, dessen einstige Pracht in Vergessenheit geraten ist.

„Wir wollten mit Grow ein Spiel erschaffen, dass den Spielern das Gefühl gibt, zum Wohl der Welt beizutragen, statt zu ihrer Ausbeutung. Diese Welt ist ein riesiger Garten, den man hegen und pflegen und dessen Wachstum man sanft in die gewünschte Richtung leiten kann”, so Cheryl Vance, Game Designerin bei Prideful Sloth. „Wir geben den Spieler:innen die Möglichkeit, ihr eigenes Spielerlebnis zu erschaffen und zu gestalten und dabei ihr eigenes Tempo zu wählen. Man entdeckt eine Höhle und vergisst bei deren Erkundung seine ursprüngliche Aufgabe? Das ist völlig in Ordnung! Oder man freundet sich mit zahllosen Wesen an, und das ist genauso in Ordnung. In diesem Spiel soll man genau so spielen, wie man will – ohne Nachteile oder Druck.”

Die Spieler:innen lernen als Everheart-Alchemisten, wie man neue und einzigartige Welten in der Krone des Evertree wachsen lässt. Wenn die ehemaligen Bewohner zurückkehren und das Leben wieder aufblüht, können die Spieler:innen alle Wesen in den Welten kennenlernen, ihre Geschichten anhören und eine Traumstadt erschaffen, um die aufkeimende Gemeinschaft zu unterstützen.



Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Grow: Song of the Evertree – Neues Sandbox-Abenteuer angekündigt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.