Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen (DVD)

1563 0 3 3. Januar 2011
Gefällt mir!

Titel:Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen - Steve McQueen
EAN:9120027345210
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:SchröderMedia HandelsgmbH & Co KG
Release:2010-05-27

“Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen” ist eigentlich kein Film im engeren Sinne des Wortes. Der Hinweis auf Steve McQueen auf dem Cover ist insoweit vielleicht ein wenig irreführend, aber schon der Klappentext macht klar, worum es eigentlich geht…

Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen

“Hierbei handelt es sich um einen Spielfilm über die verschiedensten Arten des Motorradsports, der die traditionellen Trugbilder von Freiheit und Männlichkeit zelebriert. Thematisch deshalb erstklassig, formal aber in einigen Passagen rauschhaft und durchaus faszinierend. Interessant auch als Dokument eioner Zeitströmung der jüngeren Generation in den USA Anfang der 70er Jahre. Neben seiner Schauspielkarriere war Steve McQueen besessen vom Motorsport. Dieser Film zollt dem Tribut! “

Wie James Dean, Paul Newman und James Garner war auch Steve McQueen begeisterter Motorradfahrer und Motorsportler, der aus seiner Liebe zum Benzin keinen Hehl machte. Und so findet er auch in “Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen” seinen Auftritt. McQueen wird hier gezeigt, wie er am Wochenende bei Dirttrack-Rennen mit seinem “Moped” die Herausforderung suchte und bei wilden Motorradrennen druchaus eine gute Figur machte. Wenn die Filmbosse der damaligen Zeit gewußt hätten, was ihr Star da am Wochenende treibt, es hätte ihnen die Farbe aus dem Gesicht weichen lassen.

Daneben zeigt die Dokumentation auch andere Motorradrennarten der 60er/70er. Angefangen bei Motocross-Rennen bis hin zu Viertelmeilenrennen und Geschwindigkeitsweltrekordversuchen auf Salzseen. Alles in allem ist die Dokumentation in dieser Hinsicht wirklich gut gelungen, auch wenn insbesondere die Texte des Sprecher eine gewisse Art von “Verblendung” oder “übertriebenen Heroismus” immer wieder aufkommen lassen. Dennoch: Unterm Strich geht das in Ordnung, genauso wie die Bild- und Tonqualität.

Fazit

"Teufelskerle auf heißen Feuerstühlen" ist zwar genauso übertrieben wie der Titel an sich, aber dennoch unterhaltsam.

Gesamtwertung

70%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.