Capcom Classics Collection

2075 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Titel:Capcom Classics Collection
EAN:5055060923443
System:PlayStation2
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Capcom
Release:2005-11-18

Bionic Commando, Street Fighter II und Ghosts’n’Goblins. Wessen Herz jetzt noch nicht schneller schlägt, der ist erstens jünger als 20 und er hat zweitens einige goldene Jahre der Computerspielebranche verpaßt. In den 80ern und 90ern waren die oben genannten Games aus dem Hause Capcom nämlich nicht nur State-of-the-Art, sondern wohl auch die wohl bekanntesten Spiele, die es käuflich zu erwerben gab. Nun haben die emsigen Japaner eine Compilation zusammengestellt auf der alles vertreten ist, was in diesen Jahren Rang und Namen hatte und wir haben die Ehre uns die “Capcom Classics Collection” mal genauer anzusehen…

Gute Spiele sind zeitlos.

Genau nach diesem Motto finden sich auf der “Capcom Classics Collection” folgende auserwählte Kracher aus dem Jahre 1984 bis 1994 wieder: 1942, 1943, 1943 Kai, Bionic Commando, Commando, EXED Exes, Final Fight, Forgotten Worlds, Ghosts’n’Goblins, Ghouls’n’Ghosts, Gun Smoke, Legendary Wings, Mercs, Pirate Ship Higemaru, Section Z, SonSon, Street Fighter II, Street Fighter II: Champion Edition, Street Fighter II: Hyper Fighting, Super Ghouls’n’Ghosts, Trojan, Vulgus.

Es ist also eine ganze Menge geboten, von den klassischen Beat ’em ups bis hin zu Jump & Runs und 2D-Shoot ’em ups ist alles dabei, was vor 20 Jahren schon die Joysticks geschrottet und die Spielhallen gefüllt hat. So sind bei einzelnen Games nicht nur die Konsolen-Varianten, sondern auch die aus der Kindheit bekannten Spielhallen-Versionen mit auf die CD gepackt und es kommt schnell echtes Gamehöllen-Feeling auf. Nachdem alle Spiele in der Neuauflage komplett emuliert werden, sind alle Spiele wie das damalige Original zu spielen, also ein echter Hit für alle Nostalgiker. Besonders erfreulich ist die Möglichkeit die meisten Spiele im Koop-Modus zu zweit zu spielen, was bei den heutigen Spielen gar nicht mehr üblich ist. Sehr gelungen…

Im Pixelfieber

Als “sehr gelungen” kann man auch die Menüführung des Games bezeichnen. Alle Spiele auf der Compilation sind über ein schön gemachtes und klar strukturiertes Menü aufrufbar und neben dem eigentlichen Game findet sich auf der Silberscheibe auch einiges an Bonusmaterial zu den einzelnen Games. Über den Button “Bonus” kommt man so an hilfreiche Tips zu besonders schwierigen Levels oder an die Liste der beteiligten Entwickler. Besonders erwähnenswert ist auch, dass man im Bonusmaterial auch den Sountrack zum Spiel findet, was den alten Hasen wohl die Freudentränen in die Augen treiben dürfte. Eine bittere Träne mischt sich aber dann doch darunter: Das Bonusmaterial muss es freigespielt werden, was sich bei dem einen oder anderem Game schon in die Länge ziehen dürfte. Natürlich war dies als Ansporn für die Langzeitmotivation gedacht, aber ob das in diesem Falle so sinnvoll war, lasse ich mal dahingestellt.

Natürlich ist die Grafik und der Sound nicht auf dem Stand der aktuellen Technik und das ist auch gut so. Das macht es zwar nicht gerade einfach eine solche Compilation zu bewerten, aber die Käufer einer solchen CD wissen ja, was sie sich da ins Haus holen: Stunden voller Nostalgie. Die Spiele sind unsterblich und als solche machen sie auch heute noch einen Höllenspaß. Gröbere Mängel bleiben glücklicherweise aus und so steht einer Zeitreise zurück in die Zeit vollkommener Spielewelten nichts im Wege.

Fazit

Die "Capcom Classics Collection" ist natürlich nichts für 3D-süchtige High-End-Gamer, die sich jeden Monat die neueste Grafikkarte in den heimischen PC stecken, aber für alle, die nur eines der obigen Spiele kennen und lieben ist es ein MUSS. Eine Sammlung alter Klassiker in dieser Form präsentiert zu bekommen, teilweise Games, die man unglücklicherweise nicht mehr spielen konnte oder die man gar vergessen hatte, ist eine echte Freude. Wie sagt es Capcom auf der Verpackung ? "Gute Spiele sind zeitlos.". Und diese Compilation ist zweifellos spitze. Kaufen ! Noch heute.
Grafik
30%
Sound
35%
Gameplay
85%
Steuerung
97%

Gesamtwertung

82%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.