Filmkritik: MacGyver – Die vierte Season

924 0 0 5. September 2009
Gefällt mir!

Titel:MacGyver - Die vierte Season [5 DVDs]
EAN:4010884536843
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Paramount Home Entertainment
Release:2009-09-03

Wer besitzt den Ruf aus einer Streichholzschachtel und einem Kaugummi einen kleinen Atomreaktor zu basteln? Und wer kann aus etwas Mehl, Salami und Hefe eine Bombe bauen, wo unsereins bestenfalls eine Pizza hinbekommt? Klar, die Rede ist vom Tausendsassa “MacGyver”, der in “MacGyver – Die vierte Season” wieder spannende Abenteuer erleben darf und dabei nicht selten in lebensbedrohliche Situationen kommt – und dann eben mit Cleverness und Rafinesse zu Basteln beginnt. Wir haben uns die vierte Staffel der Erfolgsserie angesehen und unsere Eindrücke hier festgehalten…

MacGyver – Die vierte Season

Angus MacGyver (gespielt von Richard Dean Anderson) arbeitet im Auftrag der Phoenix Foundation, einer Forschungsorganisation, die aber auch als Sicherheitsfirma fungiert. Mit seinem Chef und Freund Pete Thornton bereist er so die ganze Welt und muss sich in den verschiedensten Locations immer wieder brenzligen Situationen stellen. Auch in der dritten Staffel (insgesamt wurden von 1985 bis 1992 sieben Staffeln mit 139 Episoden abgedreht) bedient sich der unbewaffnete Fuchs immer wieder ausgefallener Ideen und Experimente aus dem Gebiet der Naturwissenschaften. Diese Tricks haben ihm mittlerweile zu einem gewissen Kultstatus verholfenm, wurden oft parodiert oder in naturwissenschaftlichen Sendungen auf die Probe gestellt.

Die vierte Staffel enthält diese Episoden:

Disc 1:
01 Das Geheimnis des Hauses Parker
02 Blutsbrüder
03 Neue Wege
04 Raketen für die Rebellen

Disc 2:
05 Sabotage auf der Rennbahn
06 Überlebenstraining
07 Der Mann im Hintergrund
08 Mutter Dalton

Disc 3:
09 Cleo Rocks
10 Die Fünferbande
11 Kein Kinderspiel
12 Druck

Disc 4:
13 Schuldgefühle
14 Goldrausch
15 Der unsichtbare Tod
16 Die Gehirnwäsche

Disc 5:
17 Gelähmte Stadt
18 Das Sicherheitsrisiko
19 Der Skorpion

Die Bild- und Tonqualität ist nicht ganz lupenrein entspricht aber im Wesentlichen den Produktionen der Zeit und ist somit nicht zu beanstanden. Inhaltlich jedoch sind die Folgen über jede Kritik erhaben. Die Folgen sind spannend und betten sich gut in das typischen MacGyver-Szenario ein. Und auch Teri Hatcher (bekannt aus “Desperate Housewifes”) ist in der Rolle von MacGyvers Freundin wieder mit dabei und sorgt für jede Menge Turbulenzen.

Fazit

Unterhaltsame Season mit Starbesetzung. Für Hobby-MacGyver daher auch eine Klare Kaufempfehlung. Einzig bei der Bildqualität muss man altersbedingte Mängel hinnehmen.

Gesamtwertung

84%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.