Last Resort – Die komplette Season (DVD)

2679 0 2 18. Februar 2014
Gefällt mir!

Titel:Last Resort - Die komplette Season [3 DVDs]
EAN:4030521734166
USK:Freigegeben ab 16 Jahren
Label:Sony Pictures Home Entertainment
Release:2014-01-23

Mit so einem Atom-U-Boot ist nicht zu scherzen. Stellt euch nur mal vor, sowas kommt in die falschen Hände. Beispielsweise von der Oma die Strasse runter, die immer so garstig mit den Kindern schimpft. Oder dem allseits beliebten Kollegen im Geschäft, dem man sofort einen Amoklauf zutrauen würde. Ein Glück, dass so Atom-U-Boote besonders gesichert sind und nicht jeder da ran kommt. Sonst könnte ja jeder ratzfatz den dritten Weltkrieg auslösen. Und genau sowas geschieht in …

Last Resort – Die komplette Season

Das amerikanische Atom-U-Boot Colorado befindet sich im Indischen Ozean in 150 Meter Tiefe, als es den Befehl erhält, Atomraketen auf Pakistan abzuschießen. Captain Marcus Chaplin (Andre Braugher) und Executive Officer Sam Kendal (Scott Speedman) stellen die Richtigkeit des Befehls infrage und bitten um Bestätigung. Statt einer Antwort werden sie von einem anderen amerikanischen U-Boot beschossen. Auf offener See sich selbst überlassen, findet die Colorado Zuflucht auf einer kleinen Insel. Als sich Streitkräfte nähern, muss die gestrandete Besatzung ihren Ruf rehabilitieren und herausfinden, wer hinter der nuklearen Verschwörung steckt.

“Last Resort” mit durchaus eine interessante Entwicklung mit. Zunächst fühlt man sich als Zuschauer sehr schnell an U-Boot-Filme wie “Jagd auf roter Oktober” erinnert, der auch die meiste Ähnlichkeit aufweisen kann. Dann verlagert sich die Handlung auf eine Insel und unwillkürlich denkt man an “Lost”. Aber übernatürlich wird es dann doch nicht, wobei die Handlungsstränge dennoch immer komplexer werden, immer verzwickter. Vor allem auch deshalb, weil man insbesondere die globalen politischen Zusammenhänge nie so richtig präsentiert bekommt. Stattdessen erlebt man die komplette Geschichte entweder aus der Perspektive von der Insel (und so fehlen dem Zuschauer oft wichtige Zusammenhänge) oder aber man erlebt das “große Ganze” nur aus der Sicht einzelner Protagonisten.

Wenn überhaupt, dann ist diese Limitierung an Information das einzige Manko von “Last Resort”, denn ansonsten sind wir nur voll des Lobes: Die schauspielerische Leistung ist top, die Produktion hollywoodreif, Spannung, Dramatik, Action – alles mit an Bord. An sich fehlst nur noch du.

Fazit

"Last Resort" bietet alles außer Langeweile. Nur Platzangst sollte man nicht mitbringen.

Gesamtwertung

85%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.