Eden Eternal begeht die festliche Zeit

564 0 0 19. Dezember 2013
Gefällt mir!

Aeria Games, einer der Marktführer im F2P-Bereich von Online-Spielen, lässt den Alpakolaus nach Eden Eternal zurückkehren. Er bringt den Spielern neue Karten, zahlreiche Events und Belohnungen, um ihnen eine fröhliche Zeit zu bescheren.

Bei seiner Rückkehr nach Eden Eternal hat der Alpakolaus zwei neue 8-Spieler Instanzen und zwei besonders fordernde 10-Spieler Instanzen mitgebracht. Somit sollten auch die Spielveteranen, die bereits Level 75 erreicht haben, glücklich sein. Zusätzlich erhalten die Spieler eine neue Klassenspezialisierung, die, abhängig von der gewählten Rasse, Charaktereigenschaften verbessert.

Der Alpakolaus bringt zusätzlich viele Events nach Eden Eternal. So kümmert er sich um das Wichteln, bei dem er von Spielern Geschenke einsammelt, um sie später an andere zu verteilen. Um dies zu bewerkstelligen, lagert er die Geschenke ein, doch leider verschwinden immer wieder Geschenke, da der Grinch sie klaut und versteckt. Auf der Facebookseite von Eden Eternal veröffentlicht er regelmäßig Hinweise, wo er die Geschenke deponiert hat. Die Helden sind nun gefordert, diese wiederzubeschaffen oder den Grinch und seine grausigen Begleiter vorab am Diebstahl zu hindern.

Auch die Game Sages – erfahrene Spieler mit besonderen Rechten – feiern mit der Eden Eternal Community. So verstecken sie sich beim „Hide and Seek“ Event und es liegt an ihren Mitspielern, sie zu finden. Sie organisieren auch den gemeinschaftlichen Alpakaspaziergang, bei dem neue Freundschaften geknüpft werden können. Zusätzlich wird eine Modenschau stattfinden – dort werden der schönste Weihnachtsmann und die schönste Weihnachtsfrau gekürt.

Als krönenden Jahresabschluss sind alle Helden aus Eden Eternal zur großen Silvesterparty eingeladen. Diese wird in Aven, der prachtvollen Hauptstadt, abgehalten und das neue Jahr soll mit viel Feuerwerk und einem hell erstrahlten Aven begrüßt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.