Die PlayStation Plus-Titel im Februar für PS4 und PS5 sind bekannt

217 0 2 27. Januar 2021
Gefällt mir!

PlayStation Plus-Mitglieder erwarten schon bald drei spannende Plus-Spiele: Die actiongeladene und exklusive PS5-Neuerscheinung Destruction AllStars steht mit der Veröffentlichung am 2. Februar kostenlos für Plus-Mitglieder zur Verfügung. Der kompetitive Multiplayer-Titel feiert mit PlayStation Plus sein PS5-Debüt und ist bis zum 6. April verfügbar. Zudem können sowohl PS4- als auch PS5-Besitzer Control: Ultimate Edition kostenlos ihrer Bibliothek hinzufügen. PS4-Spieler haben zusätzlich die Möglichkeit, Concrete Genie kostenlos herunterzuladen.

Destruction AllStars steht im Mittelpunkt eines neuen State of Play, in dem das Spiel in all seiner Vielfalt präsentiert wird. Das Gameplay-Video enthält viele spannende Details und Informationen zum brandneuen PS5-Multiplayer-Titel.

Destruction AllStars

Der kompetitive, exklusive PS5-Multiplayer-Titel Destruction AllStars simuliert einen globalen Sport- und Unterhaltungsevent, bei dem Stars und Autos kollidieren. Spieler können sich alleine oder mit Teamkameraden in die Arena stürzen und aus 16 verschiedenen AllStars wählen. Es gibt eine Vielzahl an verschiedenen Fahrzeugen mit einzigartigen Geschwindigkeits- und Handling-Charakteristiken, um sich mithilfe von Schrotten, Ausweichen und Boosten den Weg durch die Rivalen zu bahnen. Sobald ein Spieler jedoch selbst geschrottet wurde, ändert sich die Perspektive und die AllStars sind zu Fuß in der Arena auf sich alleine gestellt. Doch sie verfügen über athletische Parkour-Fähigkeiten, um Gegnern auszuweichen, ihnen ihr Fahrzeug abzunehmen und sie in Fallen zu locken.

Control: Ultimate Edition

Die Control: Ultimate Edition enthält sowohl das Hauptspiel als auch die zuvor veröffentlichten Erweiterungen “The Foundation” und “AWE”. In Control schlüpfen Spieler in die Rolle von Jesse Faden. Jesse ist Direktorin einer geheimen New Yorker Behörde, die paranormale Phänomene untersucht. Im Kampf gegen eine unbekannte Bedrohung stehen ihr übermenschliche Kräfte, anpassbare Bewaffnungen und unbeständige Umgebungen zur Verfügung. Die Erweiterungen “The Foundation” und “AWE” bieten neue Story-Inhalte und Nebenmissionen sowie neue Waffen und Modifizierungen.

Concrete Genie

In Concrete Genie schlüpfen Spieler in die Rolle des Teenagers Ash, dessen Schicksal sich von heute auf morgen schlagartig ändert: Ash fällt ein magischer Pinsel in die Hände, der allen Zeichnungen neues Leben einhauchen kann. Mit diesem Pinsel werden ulkige Monster namens “Dschinns” erschaffen. Die selbstgestalteten Dschinns unterstützen Ash dabei, sein aufregendes Abenteuer zu bestreiten, ihn aus heiklen Situationen zu retten und gleichzeitig seine Heimat Denska in ein buntes und lebendiges Kunstwerk zu verwandeln. Zusätzlich bietet Concrete Genie zwei VR-Modi. Spieler erleben im „VR-Experience-Modus” ein Abenteuer mit dem kleinen Dschinn namens Klecks, während im VR-Modus „Freies Malen” die PlayStation® Move-Motion-Controller ganz intuitiv zum Einsatz kommen.

PS Plus-Mitglieder können die Spiele Destruction AllStars, Control: Ultimate Edition und Concrete Genie ab dem 2. Februar im PlayStation Store herunterladen. Bis dahin haben sie noch die Chance, die Januar-Spiele Shadow of the Tomb Raider, GreedFall und Maneater einzulösen. Wer jetzt die 14-tägige Probemitgliedschaft abschließt, hat die Möglichkeit, sowohl die Januar- als auch die Februar-Spiele der eigenen Spiele-Bibliothek hinzuzufügen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.