Bis die Schiene glüht: Train Fever

934 0 0 23. Oktober 2013
Gefällt mir!

Der Mönchengladbacher Games?Publisher astragon Software GmbH gibt heute offiziell den Abschluss eines Publishing?Abkommens mit dem Schweizer Entwicklerstudio Urban Games bekannt. Mit der unterzeichneten Vereinbarung sichert sich astragon die Retail?Vertriebsrechte des in der Entwicklung befindlichen Titels Train Fever für den gesamten deutschsprachigen Raum.

Der Release des Spiels, dessen Entwicklungsbudget zunächst primär über Crowdfounding zusammen gekommen ist, wird derzeit für das zweite Quartal 2014 geplant. Inhaltlich verbirgt sich hinter dem Titel Train Fever eine komplexe und herausfordernde Simulation mit primärem Fokus auf dem Bahnverkehr – umfangreicher Personen wie Güterverkehr eingeschlossen.

Dabei bietet Train Fever jedoch deutlich mehr Gameplayaspekte und Erlebnismöglichkeiten als eine klassische Eisenbahn?Simulation: Die urbane und ökonomische Entwicklung einer ganzen Region mit unterschiedlich ausgeprägten Landstrichen, Dörfern und Städten über einen Zeitraum von über 150 Jahren steht hier im Zentrum des Spielgeschehens. So wird Train Fever zu einer abwechslungsreichen wie spannenden Transport? und Wirtschafts?Simulation, die den interessierten Spieler immer wieder vor neue Aufgaben stellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.