Special: Übersicht Online-Speicher-Anbieter

2809 0 7 7. Januar 2015
Gefällt mir!

Die meisten Menschen besitzen Massen an digitaler Musik. Diese benötigen immensen Speicherplatz. Aus diesem Grund werden immer häufiger die Angebote für Online Speicherplatz in Anspruch genommen. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Anbietern. Doch welcher ist der Beste?

Dropbox
www.dropbox.com/de/

Die Dropbox ist schon auf vielen Androidgeräten vorinstalliert. Sie zeichnet sich durch eine sehr einfache Bedienbarkeit, automatischer Speicherung der Inhalt aber sehr geringen Speicherplatz in der kostenlosen Version aus. Dieser lässt sich aber durch einen Vertragsabschluss sehr einfach und kostengünstig vergrößern. Für knappe 10 Euro im Monat bekommt man einen Speicherplatz von 1000 GB. Die Dropbox macht es möglich zu jeder Zeit von jedem Gerät auf seine Inhalt zugreifen zu können. Allerdings schwächelt der Anbieter in Sachen Sicherheit.

Trendmicro SafeSync
www.trendmicro.de/produkte/safesync/

Hier haben wir den Sieger in Sachen Sicherheitsstandards. Da sich der Server in Deutschland befindet gelten die deutschen Gesetze zum Thema Datenschutz. Sicherer können Sie Ihre Inhalte bei keinem anderen Anbieter “parken”. Allerdings liegt das Preisverhältnis Speicherplatz zu Kosten doch im hohen Bereich. 20 GB Speicherplatz kosten schon 2,08 Euro im Monat. Vergleicht man dies mit der Dropbox liegt der Preis zehnmal so hoch. Daraus folgt das Trendmicro SafeSync nur für wenige, sicherheitsrelevante Daten von Nutzen ist. Zur Speicherung von Musikdatein aber auf jeden Fall zu teuer ist.

Google Drive
www.google.com/intl/de_DE/drive/

Google Drive ist der günstigste Anbieter für Online Speicherplatz. Neben den 15 GB kostenlosen Speicher bekommt man für nur 1,46 Euro, 100 weitere Gigabyte dazu. Die Inhalte von Google Drive können von überall aufgerufen werden. Der Anbieter zeichnet sich vor allem durch die gute Usability des Produktes aus. Aber auch hier muss man in Kauf nehmen das die deutschen Gesetze zu Datensicherheit nicht gelten. Da es sich bei Musik aber nicht um hoch sicherheitsrelevante Dateien handelt kann man darüber, wie auch bei der Dropbox, getrost wegsehen.

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche andere Online Speicher-Anbieter, die mit individuellen Vorteilen glänzen können. Ein entsprechender Vergleich lohnt also. So beispielsweise der Testsieger Livedrive.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.