Special: Block by Block – Der Arcarde-Klassiker Break-Out

2550 0 1 21. Mai 2013
Gefällt mir!

Er hat das Break-(Out Spiel) geschafft. Spontaner Jubel keimt in dem leidenschaftlichen Gamer auf. Mit viel Geduld und Geschicklichkeit hat er alle Hindernisse überwunden und sich sogar durch die höchste Stufe gekämpft.

Break-Out Spiel schaffen und erschaffen

In Japan, dem Mutterland aller Videospiele, nimmt man von diesem Vorgang nur am Rande Notiz. Vor ihm haben es schon hunderte oder besser gesagt tausende geschafft, Meister über dieses faszinierende Break-Out Spiel zu werden. Im Grunde genommen ist es auch keine herausragende Leistung sich in dieser Spielgattung zu beweisen. Das soll es aber auch gar nicht. Immerhin handelt es sich bei den Break-Out Spielen um einfache Geschicklichkeitsspiele, die durchgehend einem einzigen, leicht verständlichen Spielprinzip folgen.

Aufwendige Rendergrafiken, bis ins letzte Detail ausgearbeitete Charaktere als Identifikationsmerkmal oder komplexe Spielstorys wären an dieser Stelle ohnehin deplatziert. Der Spieler soll mit möglichst simplen Mitteln eine überschaubare Spielszene kontrollieren.

Back to the roots: Die Arcarde-Klassiker der Spielhallenautomaten

Atari 2600 Version von Breakout
Atari 2600 Version von Breakout
Für den World of Warcraft Spieler mag dieses Spielprinzip langweilig sein. Für Nostalgiker dagegen gehören Break-Out Spiele zu den Urvätern aller Videospiele. Lange Zeit bevor sich die Videospielindustrie mit immer neuen Konsolen und immer anspruchsvolleren und abwechslungsreicheren Spielen übertraf, waren sie schon da. In extra eingerichteten Spielhallen feierten sie erst in den USA, dann in ganz Europa ihre Geburtsstunde. Gegen einen kleinen Obolus (meistens nicht mehr als 50 Cent) konnte man sich an den Automaten setzen und stundenlang in die Spiele vertiefen, die seit den 70er Jahren eine ganze Generation prägten.

Arkanoid Screenshot
Arkanoid Screenshot
Das “Ur-Breakout” wurde 1976 von Atari als Arcade-Spiel produziert. Damals war es noch schwarz/weiß mit mehrfarbiger Overlayfolie und wurde als eines der letzten Spiele seiner Art komplett in Hardware realisiert. Mitte der 80er kamen mit “Arkanoid” von der Firma Taito und ähnlichen Produkten immer mehr Spiele dieser Art auf den Markt.

Jeder erinnert sich heute noch gerne zurück an Klassiker wie Donkey Kong, Pac Man oder das legendäre Pong bzw. Breakout, bei dem mittels eines beweglichen Balkens und eines Balls eine Mauer in Bausteinform am oberen Bildschirmrand zerstört werden musste. Sie dienten oft als Vorlage für spätere Konsolenspiele.

Break Out Spiele 2.0: Die Unterhaltung des kleinen Mannes

Codebreaker - Screenshot
Codebreaker – Screenshot
Das sie nie wirklich – trotz technisch immer anspruchsvollerer Videospielgames- vom Markt verschwunden, liegt gerade an dem einfachen Spielprinzip bzw. der einfachen Handhabung. Stundenlang schaffen sie es den Zocker an den Bildschirm zu fesseln. Denn der freut sich ja, dass er sich keine hochkomplexen Spielzüge einprägen muss. Und auch für jeden Programmierer waren Break-Out Spiele ein Segen: Im Vergleich zu heute schnell verdientes Geld.

Kritiker, die bereits den Untergang solcher Spiele vorausgesagt haben, wurden wieder einmal enttäuscht. Findige Programmierer haben die Beliebtheit der Break-out Spiele genutzt und ihnen ein zeitgemäßes Gewand verpasst. In Zeiten des World Wide Webs ist somit ein riesiges Angebot an Break-out Spielen entstanden. Immer mehr Portale im Netz erlauben Menschen jeden Alters, sich an diesen simplen Spielen zu erfreuen. So beispielsweise die Break out Games von flash-games.de, die zum heftigen Blockbreaking einladen.

Wer jetzt allerdings denkt, die Spieledesigner der Zukunft haben einfach nur Klassiker modern im Webstyle aufgepeppt, der irrt. Der moderne Break-Out Spieler sieht sich heutzutage mit vielen neuen Spielideen konfrontiert.

Durfte man früher noch wild gewordene Affen zähmen, darf man sich heute als Tierliebhaber beweisen und Vögel retten.

Oder in die Raumfahrt einsteigen, in dem man mit einer Rakete zum Mond fliegt. Ob man dabei jemals auf dem Mond ankommt und dafür eine eigene Parade bekommt, sei dahingestellt. Sicher ist nur eins: Dank der vielen Webportale mit kostenlosen Spielangeboten werden Break-Out Spiele auch in Zukunft den Spielemarkt bereichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.