Steganos Passwort-Manager 2009

1391 0 0 30. August 2009
Gefällt mir!

Es gibt die Sorte von Menschen welche sich alle ihre Daten genauestens merken können. Für alle anderen gibt es Programme um das eigene Gehirn zu unterstützen. Steganos Passwort-Manager 2009 ist so ein Programm, welches Passwörter speichert und ich werde es euch jetzt vorstellen.

Steganos Passwort-Manager 2009

Manche Leute können sich einfach keine Passwörter merken. Andere haben so viele verschiedene Passwörter, dass es nur sehr schwer ist alle Kennwörter genau im Kopf zu behalten. Steganos Passwort-Manager 2009 schafft Abhilfe. Man startet das Programm und erstellt sich sein Profil. Hat man sich ein Masterpasswort erstellt kann es auch schon los gehen. Achtung: Verliert man das Masterpasswort wird es schwer seine Daten wieder zu bekommen. In diesem Falle heißt es wirklich einmal das Gehirn anzustrengen.

In seinem Profil kann man dann Kategorien anlegen und in diesen kann man seine Passwörter abspeichern. Wir geben den Namen der Seite, das Passwort und den Link zur Seite an, klicken auf speichern und schon ist unser Passwort angelegt. Klickt man danach auf den eben erstellten Eintrag, sieht man wieder seine Daten. Das Passwort wird zwar verschlüsselt angezeigt doch auf Knopfdruck wird es für dich entschlüsselt.

Habe ich beispielsweise die Einkaufsseite von Amazon im Browser geöffnet reicht ein Knopfdruck auf eine bestimmte Schaltfläche in unserem Programm und schon werden die Daten automatisch in das Eingabeformular auf der Webseite kopiert.

Fazit

Für den Durchschnittsanwender ist dieses Programm sicherlich überflüssig. Hat man allerdings viele Passwörter zu verwalten oder kann man sich seine Passwörter nicht gut merken, so ist Steganos Passwort-Manager 2009 genau das richtige Programm.

Gesamtwertung

90%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.