TrustPort Antivirus

991 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Dass das Internet keine Welt von Friede, Freude, Eierkuchen mehr ist, dürfte sich mittlerweile bis in jede Ecke des Landes herumgesprochen haben. Da draußen gibt es eine ganze Reihe an düsteren Gesellen, die sich den ganzen Tag mit Hacking, Phishing und der Programmierung von Viren beschäftigen. Der vermutlich einfachste und auch bis dato wirksamste Schutz des eigenen PC vor solchen Bedrohungen ist und bleibt der Virenscanner. Die Firma “TrustPort” hat soeben die neueste Version ihres Virenscanners “TrustPort Antivirus” auf den Markt gebracht und verspricht die vielfältigsten Bedrohungen zu erkennen und zu eliminieren. Schön und gut, aber werden die Versprechen auch gehalten? Und wie bewerten wir das Produkt aus Sicht eines Gamers? Ab auf den Prüfstand…

Kampf den Viren!

Nach der Installation der Software und einem darauffolgenden Neustart nimmt der Virenscanner auch sofort seine Arbeit auf. Neben den bekannten und üblichen Features wie der Überprüfung der lokalen Datenträger und Wechselmedien beherrscht “TrustPort Antivirus” auch das Durchsuchen der Registry nach schadhaftem Code. Eine Überprüfung dauert hierbei nur wenige Minuten und liefert detaillierte Ergebnisse über potentielle Infektionen des Systems. Neben einer benutzergesteuerten Bedarfsprüfung bietet das Programm auch einen “residenten Schutzschild”. Hiermit ist gemeint, dass beständig alle geöffneten Dateien, Systemordner und eigentlichen Arbeitsdateien als Systemtask im Hintergrund überwacht werden. Sollte eine infizierte Datei also vom User oder von einem anderen Programm gestartet werden, wird dies vom Virenscanner verhindert.

Sehr umfangreich ist der sogenannte “Internetschutz” ausgefallen. Dieser gliedert sich in Virenschutz bei Mails, Spam-Schutz für Mails und die Webüberprüfung. Der Virenschutz für Emails bedarf keiner weiteren Erklärung und überprüft beim Empfang und beim Versand deine E-Mail-Kommunikation. Abhängig von den gewählten Einstellungen wird eine virenverseuchte Mail entweder direkt gelöscht oder vorläufig unter Quarantäne gestellt, bis der Anwender entscheidet was damit geschehen soll. Der Spamschutz für Emails kümmert sich darum, dass das Postfach sauber bleibt. Leider beherrscht “TrustPort Antivirus” lediglich das “Taggen” von Emails, d.h. die Emails, die als Spam erkannt werden, werden lediglich mit einer Betreffänderung (z.B. “***SPAM***”) markiert. Dafür beherrschen alle gängigen Email-Clients Filterregeln, mit deren Hilfe man dann einen entsprechenden Filtersatz entwerfen kann, der Mails mit einem solchen Betreff dann aussondert oder löscht. Die Spamerkennungsrate ist von Haus aus etwas zu “bissig” eingestellt. In unserem Redaktionspostfach wurden zunächst alle möglichen Emails als Spam klassifiziert. Erst nach einer gewissen Lernphase des Programms (und der Tester) und der Arbeit mit den Zulassungs und Sperrlisten sowie weiteren Einstellungen am Hashwert (Eine Erhöhung des Werts führt zu einer geringeren Wahrscheinlichkeit, dass eine Spam-E-Mail ohne Kennzeichnung übergeben wird) waren die Ergebnisse besser.

Sehr gut gefallen hat uns der Bereich der Webüberprüfung. Die Webüberprüfung dient dem Schutz des Computers vor Viren beim Surfen im Internet. Wenn die Anzeige einer Internetseite oder das Herunterladen einer Datei einen gewissen Schwellwert überschirtten hat wird der Scanner aktiv und schaut sich die Seite an bevor sie angezeigt wird und ev. Schaden auf dem PC anrichten könnte. Eine äußerst sinnvolle Funktion, die zudem durch vielfältige Einstellungsmöglichkeiten ergänzt wird. So kann man diverse Filetypen von der Überprüfung ausschließen oder auch den Schwellwert verändern.

Auch in unseren Tests mit diversen Spielen gab es keine Probleme. In dem Zeitraum in dem wir “TrustPort Antivirus” getestet haben fiel auch der Test und das Spielen von Games wie “Worldshift”, “Trackmania United Forever”, “Enemy Territory”, “Mafia”, “Fantasy Wars”, “Goin Downtown” und vielen anderen Spielen. Probleme gab es dabei nicht, einzig der Download von neuen Signaturen führt in Multiplayer-Online-Games zu leichten Verzögerungen für wenige Sekunden.

Fazit

"TrustPort Antivirus" ist ein guter und umfassender Schutz für Windows PCs, Workstations, und Laptops. Das Programm beinhaltet Virenschutz sowohl für Emails wie auch für Webapplikationen und wurde durch Spyware- und Surfschutz-Funktionalitäten erweitert. Ein gutes Produkt für ein sicheres Gefühl am PC.

Gesamtwertung

85%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.