Registry First Aid 6

1047 0 1 24. September 2008
Gefällt mir!

“Registry First Aid 6 Platinum” aus dem Hause Avanquest ist ein Segen für alle wie mich, die viel Zeugs auf ihrem PC installieren und nach kurzer Zeit wieder deinstallieren müssen. In meinem Redaktionsalltag ist das angesichts zahlreicher Tests ein unumgänglicher Vorgang, aber das Grundproblem bleibt: Viele Deinstallationen machen ihren Job nicht vollständig und hinterlassen Schnipsel in der Registry. Während die Software also nicht mehr existiert ist meine Registry dank unnötiger Einträge aufgebläht, was meiner Systemleistung nicht gerade dienlich ist. Soweit das Grundproblem – ist “Registry First Aid 6 Platinum” womöglich die Lösung?

Der Registry-Staubsauger

Nach dem ersten Start erwartet den User ein Menü welches sich in drei Kategorien unterteilt: Wartung, Verwaltung und das Backup der Registry. Als erstes kann man seine Registry auf allgemeine Fehler hin überprüfen. Ungültige Pfade, Dateiverbindungen, veraltete Elemente – alles muss raus! Zunächst macht das Programm selbstständig ein Backup der Registry (Systemwiederherstellungsdienst muss dazu aktiviert sein!) und dann durchsucht es die Datenbank nach den oben irgendwie fehlerhaften Einträgen. Ein erster Suchlauf ergab bei mir prompt über 2.200 solcher Einträge. Man sieht: Redakteure sind perfekte User für diese Art Software.

Auch Defragmentieren lässt sich die Registry. Dadurch wird ebenfalls die Leistungsfähigkeit des Systems erhöht und die Zugriffsgeschwindigkeit auf die Registryeinträge verbessert.

Weitere Funktionen

Als weiteres Feature lässt sich die Registry mit der eingebauten Suchfunktion nach einem oder mehreren Begriffen durchsuchen. Sehr gut gelungen ist die Funktion “Registry verwalten” mit der man die Möglichkeit hat beispielsweise seine Startprogramme zu bereinigen. Oder kennt ihr diese Einträge in der Software, von Programmen, die man schon längst entfernt hat, die aber immer noch dastehen? Und wenn man sich dann deinstallieren will, kommt eine nichtssagende Fehlermeldung? Wer jetzt “hier” ruft, der hat mit “Registry First Aid 6 Platinum” das richtige Programm gefunden.

Als letztes bringt das Programm noch eine ganze Palette von Backup-Funktionen mit, die Vollbackups ermöglichen, aber auch dafür sorgen, dass man kinderleicht seine Backups auch wieder einspielen kann. Wie bereits erwähnt nutzt die Software hierfür die Windows-eigene Systemwiederherstellung für Vollbackups. Darüberhinaus kann das Programm aber auch nur die Registry allein als *.reg-Datei sichern und ein Extra-Menüpunkt sorgt dann für den Re-Import der Datei.

Fazit

"Registry First Aid 6 Platinum" ist genau das richtige Tool für alle, die viel Software installieren und wieder de-installieren. Wie ein Staubsauger macht das Programm reinen Tisch und sorgt dafür, dass keine Reste alter Software übrig bleiben könnten, die dazu führen, dass der PC lange braucht um zu booten oder insgesamt recht träge ist. Die Benutzerführung ist gut gelöst und das beiliegende Handbuch kann offene Fragen klären, wenn die ansonsten intuitive Bedienung mal scheitern sollte. Klarer Fall von Kaufempfehlung.

Gesamtwertung

95%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.