Office Fax DSL

983 0 0 24. September 2008
Gefällt mir!

Ein Fax verschicken und empfangen nur mit Faxgerät? Das war gestern. “Office Fax Pro DSL” verspricht dem Benutzer Faxe, Briefe und SMS schnell und bequem von dem eigenen PC aus über das Internet zu verschicken. Ob die Software das hält was sie verspricht wollen wir herausfinden.

Los gehtÂ’s. Die Installation…

Dank der klaren und einfach zu befolgenden Anweisungen lässt sich das Programm schnell und reibungslos installieren. Das vollständige Programm belegt 11 MB auf der Festplatte. Erfreulich ist, dass man außer einem PC und einem Internetanschluss nichts weiter benötigt. Nach der Installation hat man die Möglichkeit sich für einen Tarif zu entscheiden. Dieser Dienst wird von fax.de angeboten. Man hat folgende Auswahlmöglichkeiten: Privat (10 Faxe versenden/SMS- kein empfang), Light (70 Faxe/SMS), Business (400 Faxe/SMS ) und Super (3100 Faxe/SMS). Die Preise variieren zwischen 12€ bei Privattarif (Mindestumsatz) und 99€ beim Supertarif (Mindestumsatz). Bevor man sicht entscheidet hat man die Möglichkeit den Dienst 15 Tage kostenlos zu testen. Dazu steht zu Beginn ein kleines Startguthaben bereit.

Alltagstauglich?

Die Benutzung von Office Fax DSL erweist sich als einfach. Man erstellt wie gewohnt eine Nachricht in einem Office Programm (Microsoft Offfice, Open Office usw.). Danach lädt man das Schreiben hoch und kann es nach belieben entweder sofort verschicken oder zunächst in den Postausgang legen um es dann gleichzeitig mit den restlichen Schreiben zu versenden. Es ist nicht nötig eine Faxnummern-Datei zu verwenden. Die Software entnimmt die Empfängernummer dem Dokument. Ein großer Vorteil: man kann beliebig große Mengen an Faxen empfangen ohne die eigene Leitung zu blockieren. Die Abwicklung des Versands läuft über fax.de.
Die Oberfläche ist schlicht und erinnert an die Fensterdarstellung von Microsoft Outlock. Die Symbole sind klar und verständlich. Das Handbuch, auf CD beigelegt, ist sehr übersichtlich und hilft bei Anfangsproblemen weiter. Trotzdem hätte man sich ein Handbuch in gedruckter Form gewünscht. Vorbildlich: sollte das Handbuch bei Schwierigkeiten nicht weiterhelfen steht Mo- Fr 16-19 Uhr eine kostenlose telefonische Supportunterstützung zur Verfügung.

Die Software bietet leider keine Bearbeitungsfunktion wenn man z.B Grafiken verschicken will. Somit muss man damit rechnen, dass ein Fax nicht in der gewünschten Qualität ankommt. Gut gelungen: man kann bestehende Telefonbücher aus Outlook integrieren. Die gesendeten und empfangenden Faxe können bequem entweder nach Datum oder Absender in einer Übersicht angezeigt werden. Wenn man auf Reisen ist muss man nicht befürchten ein wichtiges Fax zu verpassen. Die Software ermöglicht den Abruf der Faxe von jedem Ort der Welt aus.

Fazit

Moderne Faxprogramme wie „Office Fax Pro DSL“ sind deutlich leistungsfähiger als herkömmliche Faxgeräte. Sie sind genauso leicht zu bedienen und, das dürfte der große Vorteil sein, können nicht kaputt gehen. Wer ohnehin oft am Computer arbeiten muss und auch auf Kommunikation per Fax angewiesen ist, der ist in jedem Fall mit der Software gut bedient.

Gesamtwertung

75%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.