MAGIX Video Pro X2

1415 0 0 28. Februar 2010
Gefällt mir!

Titel:MAGIX Video Pro X2
EAN:4017218703407
System:Windows 7
Label:MAGIX
Release:2009-11-30

Man kennt es: Da hat man im letzten Urlaub, Hochzeitsfeier oder auch im gewerblichen Umfeld für einen Kunden mehrstündiges Material aufgenommen. Dieses Material muss nun aber auch passen aufbereitet werden, schließlich will niemand die Aufnahmen in ungekürzter Fassung sehen. Einige Pannen müssen rausgeschnitten werden, eine Musik-Untermalung muss her, Untertitel, Texte, Fotos, Sprechpassagen – das alles will professionell eingebettet werden. “Professionell” ist hier das Zauberwort, denn mit “Video Pro X2” stellt Magix eine hochentwickelte Videoschnittlösung vor, die sich an besonderen Kundenwünschen orientiert.

MAGIX Video Pro X2

Mit einem Preis von über 300 Euro ist das Softwarepaket sicherlich kein “Schnäppchen” im eigentlichen Sinne, allerdings richtet sich die Software auch an Profis oder zumindest an hochambitionierte Hobbyfilmer, die ihre Aufnahmen möglichst professionell aufbereiten möchten. So bietet die Software alles, was das Herz eines echten Cineasten höherschlagen lässt:

  • Dolby Digital 5.1 Surround Sound (Mit dem Dolby Digital 5.1 Creator lässt sich echter Surround-Klang mit voller Kanalsteuerung erzeugen, der mit dem Audiomixer live abgemischt werden kann.)
  • Import von professionellem XDCAM-Material
  • Multicam-Editing*
  • Hochpräzise Keyframe-Funktionen

Die Software unterscheidet sich hierbei insbesondere durch seine Präzision von ähnlichen Produkten wie beispielsweise “Magix Video Deluxe” (dessen Projektdateien aber ebenfalls unterstützt und importiert werden können). Bei der Soundbearbeitung beispielsweise kann man mit einer Genauigkeit von bis zu 1/48000 Sekunden arbeiten. Damit lässt sich natürlich jedes erdenkliche Geräusch genauestens auf das Bild abstimmen zumal auch das Bild ganz präzise abgestimmt werden kann. Dabei kann der Filmer sowohl mit allen gängigen SD- und HD-Formaten arbeiten und auch alle relevanten Mediendateien importieren (Quicktime, Windows Media, Avi, Mpeg, Jpeg, Tif, TGA, ja sogar PSD Dateien können eingebaut werden).

Als besonderes Hihlight kann man auch seine eigenen Menüs konzipieren. Das integrierte Disc-Authoring-Modul ermöglicht frei konfigurierbare DVD- und Blu-Ray-Menüs mit bis zu 8 Tonspuren (!). Wer will kann auch eine der zahlreichen zur Verfügung stehenden Vorlagen wählen.

Die Menüstruktur ist dabei recht intuitiv und einfach zu verstehen. Zwar braucht man wie bei jeder neuen Software eine gewisse Einarbeitungszeit, aber schon nach einer Weile fällt der Umgang mit der Timeline und den mannigfaltigen Effekten und Optionen vergleichsweise einfach.Dies gilt auch für den Videoexport der von Youtube-Files bis hin zu mobilen Ausgabegeräten reicht und mit nur wenigen Klicks bewerkstelligt werden kann. Neben Windows Media, Real Media oder QuickTime steht auch eine  hochqualitative Ausgabe in MPEG-4/H.264/3GP mit den Audioformaten AMR und AAC bereit.

*Mit dem MultiCam-Editing lassen sich bis zu neun Kamera-Aufnahmen von Ereignissen wie Hochzeiten, Konzerten oder Theateraufführungen synchronisieren. Per Mausklick können die Perspektiven in Echtzeit gewechselt werden. Absolut einzigartig am Markt: Videoaufnahmen müssen nicht mehr zeitaufwendig von Hand nach Bild- oder Tonereignissen synchronisiert werden. Das MulitCam-Feature erlaubt die automatische Synchronisierung von Video-Objekten anhand Ihres Audiomaterials. Bei diesem Verfahren werden die Tonspuren auf Ähnlichkeiten verglichen. Wenn die Videos aus der gleichen Aufnahmesituation stammen, werden sich auch auf den Tonspuren die gleichen auffälligen akustischen Ereignisse finden, z. B. das Knallen einer Filmklappe.

Fazit

Filmer, was willst du mehr? "MAGIX Video Pro X2" macht mit etwas Übung aus jedem Filmmaterial ein Feuerwerk der Frames. Punktgenau, millisekundengenau, hochpräzise!

Gesamtwertung

97%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.