MAGIX Retten Sie Ihre Schallplatten

1121 0 0 27. Juni 2009
Gefällt mir!

Gehörst du auch noch zu der Generation, die zu Hause irgendwo eine ganze Palette an Schallplatten hortet? Diese mittlerweile in die Jahre gekommenen und technisch überholten Musikträger beherbergen nichtsdestotrotz tolle Lieder vergangener Tage, verbunden mit schönen Erinnerungen aus der Jugend. Aber das Problem damit ist bekannt: Die Platten liegen nur rum, man kann sie nicht im Auto hören, die Kratzer drauf machen einen wahnsinnig. Und nun? Alle Scheiben nochmals als CD kaufen? Wir sind doch nicht blöd. Das muss es doch was geben…

Stimmt, da gibt es was!

Mit dem Produkt “Retten Sie Ihre Schallplatten” aus dem Hause Magix können wir unsere alten Platten digitalisieren und sogar noch mehr: Dank dem mitgelieferten USB-Vorverstärker klappt das auch mit Tapes und anderen Tonbänder, sofern man die passenden Abspielgeräte dafür hat. Der Aufbau ist denkbar einfach: Das Abspielgerät wird per Cinch-Kabel an den USB-Vorverstärker angeschlossen und dann das davon abgehende USB-Kabel an den PC. Fertig!

Anschließend startet man die Software, die dank übersichtlicher Menüs klare Schritte vorgibt. Platte auflegen, Aufnahme-Button klicken und warten. Klar, die Digitalisierung der Tracks dauert so lange, wie die Abspielzeit der Platte ist. Dafür ist die Nachbearbeitung denkbar einfach. Denn “Retten Sie Ihre Schallplatten” normalisiert die Tracks selbstständig und optimiert die Tracks auf Wunsch auch von selbst. Rauschen wird entfernt, Kratzer werden gefiltert und am Ende kann sich das Resultat wahrlich hören lassen. Die Tracks sind kraftvoll und klingen sehr rund. In digitalisierter Form können die Tracks nun mit nur wenigen Klicks auf CD gebrannt werden und eine Sicherungskopie als MP3 gesichert werden.

Fazit

Einfacher geht es kaum noch und die Ergebnisse sprechen für sich. "Retten Sie Ihre Schallplatten" verspricht nicht zuviel und belebt alte Platten zu neuem Leben. Wer seine Sammlung gerne digitalisieren möchhte kommt kaum dran vorbei.

Gesamtwertung

95%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.