Nero erweitert das Linux Portfolio um Nero Linux 4 und stellt Nero Linux Express 4 vor

870 0 0 19. September 2009
Gefällt mir!

Nero, führendes Unternehmen in der Entwicklung von Liquid Media Technologien, gibt heute die Veröffentlichung von Nero Linux 4, der neuesten Version der ultimativen Brennapplikation für Linux Betriebssysteme, bekannt. Die neue Version beinhaltet eine neue Applikation, Nero Linux Express 4, die speziell für die verschiedenen Anforderungen von Linux Nutzern mit unterschiedlichem Kenntnisstand entwickelt wurde. Um auch dem Bedarf seiner OEM-Partner gerecht zu werden, erweitert Nero sein Linux Portfolio außerdem durch Nero Linux 4 Essentials.
Nach der Installation können Nero Linux 4 und Nero Linux Express 4 je nach Wunsch unabhängig voneinander gestartet werden. Anfänger unter den Linux-Anwendern können über die benutzerfreundliche, assistentengestützte Oberfläche von Nero Linux Express 4 einfach und Schritt für Schritt Audio- und Datendisks brennen. Die Applikation Nero Linux 4 bietet eine erweiterte Unterstützung für Audiodateien und Daten sowie Optionen, Tools und Einstellungen für das Brennen und Kopieren von CDs und DVDs.
“Neros Wurzeln liegen in preisgekrönten, digitalen Medienlösungen”, so Kris Barton, Executive Vice President, Global Products, Nero AG. “Mit der Einführung von Nero Linux 4 bauen wir unsere Führungsposition aus, schaffen erneut Interoperabilität zwischen den Plattformen und ermöglichen den Nutzern so auch in Zukunft ihre digitalen Medien individuell nutzen zu können.”

Nero Linux 4 ist die einzige kommerzielle Linux-Applikation, die eine Komplettlösung zum Brennen von Blue Laser Daten bietet. Die Nutzer können sich bei höheren Brenngeschwindigkeiten auf die Fehlerverwaltungsfunktion für Blu-ray Discs sowie auf die ISO 9660 Dateisystem-Unterstützung für die Diskzusammenstellung von Blu-ray Datendisks verlassen. Mit ISOLINUX können Nero Linux 4 Anwender auf das Nötigste reduzierte, boot-fähige Disks von CD-ROM erstellen. Nero Linux 4 unterstützt außerdem Musepack- und AIFF-Audioformate zusätzlich zu mp3PRO, FLAC und WAV. Außerdem ermöglicht die Funktion SmartDetect das einfache Einrichten der automatischen Laufwerksunterstützung. Mit der integrierten FreeDB-Funktion können Anwender ihre Musikkollektionen über das Internet verwalten.
Nero Linux 4 ist momentan weltweit unter www.nero.com verfügbar. Das Produkt kann im Nero Online Shop zum Preis von € 19,99 erworben werden. Nero Linux 4 Essentials ist für OEM-Partner verfügbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.