Mufin veröffentlicht mufin player pro, Musik-Player mit interaktivem 3D-Klanguniversum zum vereinfachten Verwalten der Musiksammlung

6073 0 0 27. August 2009
Gefällt mir!

Als Alternative zur in Musik-Playern üblichen Listendarstellung ermöglicht der mufin player pro die Darstellung und Verwaltung der eigenen Musiksammlung zusätzlich als 3D-Klanguniversum. Dieses stellt eine Weiterentwicklung der bereits im mufin player verwendeten Klangsortierung, der “soundsort” Technologie, dar. Dadurch kann die eigene Musiksammlung nicht nur nach Klang geordnet, sondern jetzt auch visuell erlebt werden.
3D-Klanguniversum

Im mufin player pro wurde die soundsort Technologie zu einem vollständigen 3D-Klanguniversum weiterentwickelt. Musiktitel werden anhand ihrer Klangeigenschaften, z.B. Tempo, Stimmung oder Instrumentierung angeordnet. Je näher Lieder visuell beieinander liegen, desto ähnlicher klingen sie. Der Nutzer kann aus 14 verfügbaren Klangeigenschaften gleichzeitig drei zur Anordnung verwenden. Alle wichtigen Funktionen werden im 3D-Klanguniversum unterstützt: Abspielen, Suchen, Filtern, Playlisten erstellen oder Anzeigen klangbasierter Musikempfehlungen von mufin.com.

“Digitale Musiktechnologie hat viel mehr zu bieten als nur das MP3-Format. Mit dem mufin player pro kann sich der Nutzer spielerisch durch seine Musiksammlung bewegen – geleitet von ihrem Klang. Mit einer physischen Musiksammlung wäre so etwas undenkbar.”, so Jürgen Jaron, Geschäftsführer der mufin GmbH.

Der mufin player pro ist ab sofort zum Preis von €19,99 auf www.mufin.com zum Download verfügbar. Neben dem mufin player pro wurde heute auch der kostenlose mufin player aus der Beta-Phase entlassen und ist ebenfalls auf www.mufin.com verfügbar.
Musikentdeckungen mit Twitter, Last.fm und Facebook teilen
Genau wie der mufin player pro unterstützt der kostenlose mufin player jetzt die sozialen Netzwerke Twitter, Facebook und Last.fm. Ein abgespielter Titel kann getwittert, an das eigene Last.fm-Profil gescrobbelt, oder auf dem eigenen Facebook-Profil angezeigt werden. Freunde können das Lied dann direkt auf dem Profil oder auf mufin.com anhören.

Neben dem 3D-Klanguniversum (nur Pro-Version) und der Unterstützung sozialer Netzwerke verfügen der mufin player pro und der mufin player über weitere Funktionalitäten, wie:

* Auffinden doppelt vorhandener Titel (nur Pro-Version)
Der mufin player pro durchsucht die Musiksammlung und zeigt an, welche Musiktitel doppelt sind. Selbst identische Musikstücke mit unterschiedlichen Titelnamen oder Dateiformaten werden erkannt.
* Automatisierte Korrektur von Künstler-, Titel- und Albenbezeichnungen
Fehlende oder falsch geschriebene Künstler-, Alben- oder Titelbezeichnungen in Musikdateien können mit Hilfe der Online-Datenbank auf mufin.com automatisiert vervollständigt und repariert werden.
* Persönlicher DJ
Der Nutzer wählt einen Titel aus und die soundsort Technologie erstellt automatisch eine Wiedergabeliste mit klanglich dazu passenden Titeln. Da nur der Klang entscheidet, können auch selbst-komponierte Musiktitel als Ausgangstitel für eine Playliste verwendet werden.
* Musik entdecken
Zu jedem Titel in der eigenen Musiksammlung können passende Musikempfehlungen aus fast 7 Millionen Titeln abgerufen, angehört und gekauft werden. Die Empfehlungen erfolgen anhand der klanglichen Ähnlichkeit der Titel.

Der mufin player pro und der kostenlose mufin player unterstützen alle Funktionalitäten eines modernen Media Players, wie z.B. Anzeige von Albumcovern, Synchronisieren mit Apple iTunes und MP3-Playern, Import und Brennen von Audio-CDs in verschiedenen Formaten in voller Geschwindigkeit.

Zusätzlich zur Veröffentlichung der Software wurde die Musikentdeckungsmaschine auf mufin.com ebenfalls um eine neue Musikvisualisierung erweitert. Dadurch lassen sich die Musikempfehlungen visuell darstellen und spielerisch erforschen. Mehr Informationen und Download des mufin player pro und des kostenlosen mufin player finden sich auf www.mufin.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.