Kartendesigner 3 – Keine grafischen Vorkenntnisse nötig

6061 0 5 11. Februar 2011
Gefällt mir!

Mit den beiden rundum erneuerten Kartendesignern des Ulmer Softwareunternehmens S.A.D. sparen Anwender bares Geld. Denn wer professionell aussehende Visitenkarten benötigt oder seine Liebsten mit originellen Einladungskarten überraschen will, erledigt das in Zukunft ganz einfach selbst. Teure Grafiker werden damit überflüssig. Zahlreiche neue Vorlagen sorgen für eine noch einfachere Handhabung der beiden Kreativprodukte.

Kartendesigner für Gruß & Einladung 3

Wer schon mal versucht hat, eine schicke Einladung oder eine originelle Grußkarte mit einer Textverarbeitung zu erstellen, weiß wie aufwändig und zeitraubend das ist. Und nicht immer ist das Ergebnis wirklich zufriedenstellend. Eine echte Hilfe ist da der Kartendesigner für Gruß & Einladung in der Version 3, der Anwendern die Arbeit fast vollständig abnimmt.

Die Einladung für die nächste Party muss in zehn Minuten fertig sein? Kein Problem! Denn mit dieser intuitiv zu bedienenden Software erstellen Anwender blitzschnell Karten ganz nach persönlichem Gusto. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Beliebte oder standardisierte Papier-Maße sind bereits im Programm hinterlegt, so dass die Karten immer in der passenden Größe aus dem Drucker kommen.

Durch die integrierte Datenbank lassen sich aus einer Vorlage personalisierte Karten für bis zu 100 Personen erstellen. Das ist sehr praktisch wenn man über einen großen Freundeskreis verfügt oder Vereinsmitglieder, Firmenangestellte, Geschäftspartner etc. einladen oder grüßen möchte. Der Anwender kann beim Erstellen der Karten nun aus 260 Hintergrundvorlagen, über 270 Rahmenlayouts und über 60 Cliparts wählen. Natürlich lassen sich auch eigene Bilder, Fotos oder Grafiken ganz einfach einfügen. Mit der freien Textgestaltung und den Möglichkeiten von Schatten- und Farbverläufen sind die Karten äußerst variabel gestaltbar.

Key-Features:

•    260 Hintergründe
•    270 Rahmenlayouts
•    60 Cliparts
•    Einfacher Editor
•    Viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten
•    Integrierte Datenbank für Seriendruck

Kartendesigner für Visitenkarten 3

Im Leben zählt oft der erste Eindruck und da gehört eine grafisch ansprechende Visitenkarte einfach dazu. Wer schnell eine aktuelle Visitenkarte benötigt, weil kurzfristig ein interessantes Bewerbungsgespräch ansteht, schaut dann in die Röhre. Denn Visitenkarten in Druckhäusern erstellen zu lassen kostet nicht nur richtig Geld, sondern dauert auch seine Zeit. Und wer will schon 500 Karten drucken lassen, wenn doch eine schon genügen würde?

Der Kartendesigner für Visitenkarten in der Version 3 hilft beim Erstellen eleganter und qualitativ hochwertiger Visitenkarten. Und kostet den Anwender nur die Zeit, die er für die Auswahl des gewünschten Designs braucht. In der neuen Version stehen nun 350 Muster zur Auswahl. Natürlich lassen sich auch eigene Bilder und Grafiken einfügen und so absolut individuelle Visitenkarten gestalten. Die einfache und intuitive Oberfläche hilft, in nur wenigen Schritten ein perfektes Ergebnis zu erzielen.

Ein detaillierter Druck-Dialog stellt sicher, dass teure Fehldrucke der Vergangenheit angehören und die Karten wie gewünscht auf Papier landen. Mit Hilfe der Countboxen lassen sich die Druckvorlagen perfekt an das zu bedruckende Medium anpassen, zum Beispiel an speziellen Karton für Visitenkarten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.