PhotoStudio – Fotoprojekte mit PhotoStack

1556 0 0 10. Oktober 2014
Gefällt mir!

Titel:PhotoStudio - Fotoprojekte mit PhotoStack
EAN:4023126115973
System:Windows 7
Label:Serif/Avanquest
Release:2014-09-30

Bearbeiten, organisieren, teilen – mit PhotoStack bietet Serif eine clevere Verwaltungshilfe für alle an, die ihre digitale Bildsammlung übersichtlicher gestalten wollen. Auch wenn Kernkompetenzen der Software eindeutig im schnellen Bildimport und Katalogisieren liegen, kannst Du Deine Bilder auch von Schönheitsfehlern befreien und mit Freunden teilen.

Schneller Bildimport auch bei großen Sammlungen

Bilder können sowohl von der Festplatte als auch von externen Datenträgern und Kameras importiert werden. Tatsächlich kann das Programm hier mit Schnelligkeit punkten und hat in kurzer Zeit auch große Bildersammlungen in die Bibliothek integriert.

Wer keine Zeit verschwenden will, legt ein paar neue Alben an und kann per Drag & Drop seine Dateien entsprechend einsortieren. Die „smarte“ Version forstet Deine Bibliothek nach individuell vorgegebenen Parametern – zum Beispiel Dateigröße, Aufnahmedatum oder Markierung – durch und sortiert entsprechende Bilder automatisch ein. Die Funktion, so clever sie ist, setzt voraus, dass Du Deine Bilder mit den richtigen Informationen hinterlegst. Individuelle Markierungen oder sogenannte Geo-Tags, also das Zuordnen von Dateien an einen bestimmten Ort über eine GoogleMaps-Anknüpfung, kosten etwas Zeit. Das Endergebnis mit automatischer Bildsortierung kann sich allerdings sehen lassen und erleichter die weitere Verwendung der Bilder erheblich.

Bilder editieren nur für geübte Anwender

PhotoStack bietet nicht nur die Möglichkeit zur Sortierung, sondern integriert unter der Schaltfläche „Entwickeln“ einige Tools zur Bildbearbeitung. Verschiedene Filter, Licht und Farbkorrekturen sind für absolute Beginner in diesem Feld nicht unbedingt selbsterklärend. Hier wäre weniger mehr. Problemlos funktioniert dagegen die „Share“-Option. Einzelne Dateien oder ganze Ordner lassen sich sehr simpel mit anderen teilen, sei es per Mail, Dropbox oder Facebook.

Fazit

Insgesamt erhält man für rund 50 Euro eine findige Software, die tatsächlich Ordnung in das Bilderchaos bringt und sich daher vor allem für Viel-Fotografierer lohnt. Auch in puncto Bildbearbeitung bietet PhotoStack einige hilfreiche Tools an, die Einsteigern ein wenig Eingewöhnungszeit abfordern.

Gesamtwertung

81%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.