Spieletest: Another World – 20th Anniversary Edition (PC)

3428 0 2 27. Juni 2013
Gefällt mir!

Titel:Another World - 20th Anniversary Edition
EAN:4018281675325
System:Mac
USK:Freigegeben ab 12 Jahren
Label:Headup Games
Release:2013-04-04

Das Spiel Another World wird wohl bei älteren Spielergenerationen nostalgische Gefühlsausbrüche hervorrufen, aber auch für Gamer, die bisher noch nicht das Vergnügen hatten dürfte das atmosphärische Kultgame interessant sein. Die Story erzählt von einem Physiker, der aufgrund eines missglückten Versuchs mit einem Teilchenbeschleuniger in eine Parallelwelt teleportiert wird.

Another World – 20th Anniversary Edition

Das Spielprinzip kombiniert Eigenschaften eines Action-Adventures mit denen eines Jump ‘n’ Runs und führt mittels Animationssequenzen durch die Geschichte. Da das Spiel schon älter ist, ist die Grafik und der Sound mit heutigen Spielen nicht vergleichbar, jedoch erzeugt gerade die leicht verpixelte Landschaft und der unverkennbare Midisound die dichte Atmosphäre, welche das Spiel in großen Teilen prägt und trägt. Auch wirkt die Darstellung der Welt insgesamt sehr lebendig, wodurch sich beim Spielen tatsächlich das Gefühl einstellt mit einer anderen Welt zu interagieren.

Die Spielfigur wird mittels Pfeiltasten gesteuert und bewegt sich durch die 2 Dimensionale Spielwelt, in welcher mittels Geschicklichkeit und strategischen Überlegungen Probleme gelöst werden müssen. Dabei ist es nicht möglich das Game aus dem Stegreif durchzuspielen, da viele unvorhersehbare Situationen instantan zum Tod führen. Vielmehr ist eine Analyse des jeweiligen Spielablaufs erforderlich, auf deren Basis eine “Choreografie” entwickelt werden muss, welche zum Erfolg führt. Dies ist in meinen Augen das größte Manko des Spiels, da durch die weit auseinanderliegenden Savepoints einige Sets oft wiederholt werden müssen. Jedoch sorgt gerade diese Herausforderung in Kombination mit der Spielspannung und abwechslungsreichen Szenarien für genügend Motivationen um dennoch weiterzuspielen.

Die 20th Anniversary Edition bietet neben getunter Grafik und verbessertem Sound noch Bonusmaterial wie den Soundtrack und ein Video, welches den Produktionsprozess des Spiels dokumentiert.

Fazit

Another World ist ein gutes Spiel für zwischendurch und überzeugt vor allem durch Story und Atmosphäre.

Gesamtwertung

80%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.