Review: Majorvoice – Morgenrot

135 0 5 4. März 2021
Gefällt mir!

Ronald Zeidler, den meisten wohl besser bekannt als “Majorvoice” veröffentlicht mit “Morgenrot” sein nunmehr drittes Album. Das ist insofern auffällig, da der Titel des Album erstmals in deutsch daherkommt und das Album zudem auch noch vier deutsche Tracks enthält. Wir haben uns das Album angehört und dabei auch speziell ein Ohr darauf geworfen, ob dieses Deutsch-Rockoper-Experiment geglückt ist oder eben nicht…

Majorvoice – Morgenrot

Soviel vorneweg: Fans des Projekts und des Genres als solchem kommen auch bei diesem Album voll auf ihre Kosten. “Morgenrot” bietet dunklen, Rockopern-artigen Gesang mit einer tiefen, aber klaren Stimme und dem ganz typischen Timbre von “Majorvoice”. Das ist mit Sicherheit nicht Jedermanns Sache, da man sich auf diese Mischung erstmal etwas eingrooven muss, aber wie gesagt: Wer dem Genre ohnehin zugetan ist, der wird sich auch mit “Morgenrot” schnell anfreunden können.

In Bezug auf den deutschen Gesang fallen die Reaktionen im Netz eher gemischt aus. Der User “Pitt” schreibt auf Amazon beispielsweise “Deutsch muss nicht sein….”, andere Wertungen scheinen sich hingegen keineswegs am deutschen Gesang zu stören. Auch wir hatten damit offen gesagt keine größeren Berührungsprobleme. Der Opernbasssänger Zeidler macht in beiden Sprachen eine gute Figur und auch die Texte, die vorrangig von schwierigen Beziehungen, Herzschmerz, dem Glauben an die wirklich wahre Liebe und der Erfüllung von Träumen handeln, funktionieren auch bilingual.

An der Produktion des Albums gibt es nichts auszusetzen, sowohl der Gesang selbst, der sicherlich im Zentrum des Mixings steht, also auch das komplette Instrumentarium drumherum wurden professionell aufgenommen, abgemischt und gemastert.

Tracklist
Waves Of Love
Ruf Mich
Sunbed In The Rain
Leah
Die Ganze Zeit
Live This Day Forever
Kein Meer Zu Tief
Wenn Du Gehst
I’ll Remember You
Lullaby Of Pain
When You Love Someone
I Believe

Fazit

Majorvoice liefert mit "Morgenrot" ein weiteres gutes Album ab, welches insbesondere Fans des Künstlers bzw. des Projekts und des Genres zu überzeugen weiß.

Gesamtwertung

70%

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Review: Majorvoice – Morgenrot"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.