Neue Single „Hard Way“ von Jenn Wasner

342 0 5 16. März 2021
Gefällt mir!

Nach der hochmelodischen Lead-Single „Two” und dem rockigeren „Price Of Blue”, teilt die in Baltimore lebende Musikerin Jenn Wasner (WYE OAK, DUNGEONESSE) heute mit „Hard Way” den bereits dritten Vorboten aus dem zweiten Album ihres Soloprojekts FLOCK OF DIMES.

Jenn Wasner über den Track:

„Although I didn’t fully understand when I wrote it, this song is an example of the power of the subconscious mind to hide truths from ourselves that we’re not yet ready to see. When I wrote this song I was still in the throes of new love, and I thought I was writing a straightforward, earnest love song. But when I tried to record it, something about the tone of it was eerie, strange, a bit darker than I would have expected. It wasn’t until long after I wrote it that I became aware of its odd foreshadowing of what was to come—that something I intended to be bright and hopeful in the moment was floating on top of a deep current of unease.”

„Head Of Roses” erscheint Anfang April bei Sup Pop und zählt sicherlich zu den musikalischen Höhepunkten in Wasner nicht eben armen Diskographie. Auf „Head Of Roses” demonstriert Wasner ihre Fähigkeit, neue Ebenen der Verletzlichkeit, Ehrlichkeit und Offenheit zu umarmen, kombiniert mit der Selbstsicherheit, die mit einer mehr als zehnjährigen Karriere als Songwriterin, Produzentin, Multi-Instrumentalistin und produktive Kollaborateurin einhergeht.

Das stimmungsvolle Musikvideo zu „Hard Way” wurde während einer windigen Winternacht im kalifornischen Joshua Tree in eisiger Dunkelheit gedreht (Regie: Lachlan Turczan). Wasners Gesicht diente dabei als Leinwand für eine Reihe von pulsierenden Lichtmustern.


Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Neue Single „Hard Way“ von Jenn Wasner"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.