The Ettes mit neuem Album "Do You Want Power"!

687 0 1 2. September 2009
Gefällt mir!

Nach dem im Mai hierzulande veröffentlichten Album “Look At Life Again Soon”, was in den USA schon früher erschien, und mit niemand geringerem als Liam Watson (u.a. Produzent von The White Stripes und The Kills) aufgenommen wurde, folgt nun “Do You Want Power” das sie mit Produzenten-Legende Greg Cartwright aka Greg Oblivion (The Oblivions, The Detroit Cobras, Jay Reatard) in rekordverdächtigen fünf Tagen im heimischen Nashville einspielten. Die zwei Mädels Coco (voc, guit) und Poni (drums), und ihr Schlagwerker Jem lernten sich in L.A. kennen und sind seit dem rastlos und (fast) immer unterwegs, irgendwo zwischen New York, L.A., Nashville und dem Rest der Welt. “Wir sind mit Fernweh gesegnet, Ruhe und Gelassenheit sind für uns irrationale Zustände” so Jem. Kein Wunder, in den letzten Jahren und Monaten befand man sich u.a. mit The Black Keys und The New York Dolls auf Gastspielreise und spielte sogar eine ausverkaufte Tour mit den Kings of Leon!

Wo es beim Vorgänger Album noch mächtig garagig zuging ist “Do You Want Power” deutlich vielschichtiger und hat von Sixties-Girl-Pop, Country- und Folkrockanleihen über NYC-Punk und klasschem Rock’n’Roll alles dabei, elektrischer denn je. Wie einige Leute auch sagen Duffy auf Speed oder Nancy Sinatra auf Steroiden.

Coco, Poni und Jem bezeichnen das Album liebevoll als “Nashville-Album“, “das klingt nach unserem Leben” so Poni. Eins sticht jedoch sofort heraus: hier wird gerockt, (meistens) kräftig in die Saiten gehauen, und das auch noch verdammt gut und authentisch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.