Rock-Ikone SEBASTIAN BACH besiegelt Plattendeal mit Frontiers Records

837 1 1 15. Februar 2011
Gefällt mir!

Der Sänger unterzeichnete einen Multi-Album Deal mit Frontiers Records für die Veröffentlichung bevorstehender Alben weltweit. Somit reiht sich der legendäre Frontmann ein in die Liste der größten Rockbands auf dem Label wie WHITESNAKE, JOURNEY, MR BIG oder Singer-Songwriter Kollegen wie JOHN WAITE.

Sebastian Bach wurde weltberühmt durch seine Band SKID ROW und als Solo Künstler. Neben seiner Karriere als einer der einzigartigsten und kultigsten Frontmänner in der Geschichte des Rocks, konnte er sich über die Jahre auch im Bereich Film, Fernsehen und sogar am Broadway einen soliden Namen erarbeiten. So trat er in der US Serie “Gilmore Girls” auf und spielte Hauptrollen in Musicals wie “Jekyll & Hyde”, “The Rocky Horror Picture Show” oder “Jesus Christ Superstar”. MTV und VH1 supporten Sebastian Bach seit Jahrzehnten und all seine Karrierezweige zusammengerechnet brachten ihm Erfolge von über 20 Millionen verkaufter Alben weltweit.

Sebastian über die neue Zusammenarbeit mit Frontiers Records:
“I would like to sincerely thank all at Frontiers Records for their support and belief in me, my band and the new tunes. Expect an album full of high-energy rock n’ roll with kick-ass clean and clear vocals, along with me laying down the craziest screams I have recorded in my life thus far… To all of the rockers of the world, thank you for letting me create killer music for the past two decades, and all I can say is, we are just warming up mothertruckers!” Frontiers Records President Serafino Perugino added, “We are pleased and honored to be at the service of Sebastian Bach! We look forward to help make his forthcoming album a hard rock milestone!”

Bach wird sich Ende diesen Monats ins Studio verziehen, um zusammen mit dem jungen Gitarrenvirtuosen Nick Sterling ein neues Album zu produzieren.

STAY TUNED!


1 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.