Kelly Clarkson, Already Gone, VÖ 18.09.2009

6358 0 0 9. September 2009
Gefällt mir!

Es scheint so ziemlich nichts zu geben, was Kelly Clarkson NICHT kann: mit schmissigen Uptempo-Hits nimmt sie seit Jahren die internationalen Airplay- und Verkaufs-Charts unter Beschlag, bei ihren Konzerten singt sie die Konkurrenz in Grund und Boden und als TV-Show-Gast wickelt sie mit ihrem unwiderstehlichen Charme stets das komplette Studio um den Finger. Doch es gibt etwas, das die 27-jährige beherrscht wie keine zweite: die große Pop-Ballade. Wir erinnern uns: Mit “Because Of You”, hierzulande die dritte Single-Auskopplung aus ihrem zweiten Album “Breakaway”, gelang der US-Sängerin (u.a. dank eines sensationellen Auftritts in der ZDF-Show “Wetten Dass..?”) erstmals der Sprung in die deutschen Top Ten. Vier Jahre später veröffentlicht die mehrfache Grammy-Preisträgerin mit “Already Gone” (ebenfalls als dritte Single) einen Song, der dem Breakthrough-Hit in Nichts nachsteht. Geschrieben wurde die Ballade von Kelly Clarkson und One-Republic-Mastermind Ryan Tedder, der in den vergangenen Jahren u.a. Riesenhits für Leona Lewis (“Bleeding Love”) und Beyoncé (“Halo”) komponiert hatte. Jüngst verhalf er der US-Sängerin Jordin Sparks zu ihrem Hit “Battlefield”.

Das neue Video wurde vom renommierten Regisseur Joseph Kahn gedreht (u.a. PCD ‘I Hate This Part’, Eminem ‘We Made You’ and Katy Perry’s ‘Waking Up In Vegas’), der auch schon für “Never Again” und “Behind This Hazel Eyes” verantwortlich war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.