Matthew E. White kündigt neues Album “K Bay” mit Video zu Genuine Hesitation an

229 0 7 1. Juni 2021
Gefällt mir!

Nur kurz nach der Veröffentlichung von Broken Mirror: A Selfie Reflection, das Matthew E. White zusammen mit Lonnie Holley aufgenommen und über sein eigenes Label Spacebomb veröffentlicht hatte, kündigt er heute sein neues Soloalbum K Bay für den 10. September 2021 an. Genuine Hesitation ist die erste Single, die heute mit einem Video erscheint.

Das Video ist ein von White und Shawn Brackbill gedrehter Super 8-Shot Albumtrailer, der einen Vorgeschmack auf die LP gibt und die Freunde und Kollaborateure in Richmond, Virginia vorstellt, die eine Schlüsselrolle bei der Entstehung des Albums gespielt haben: Spacebomb’s bewährte Hausband (Bassist Cameron Ralston, Schlagzeuger Pinson Chanselle und Orchester-Arrangeur Trey Pollard), zusammen mit Multi-Instrumentalist Alan Parker, den Keyboardern Devonne Harris und Daniel Clarke und Toningenieur/Mixer Adrian Olsen.

K Bay läutet eine neue Zeit in Matthews Entwicklung als Künstler ein: Bewaffnet mit einem eklektischen Eintopf an Einflüssen, neuen Produktionstechniken und einer Band nach dem Vorbild von Miles Davis’ On The Corner Sessions, ging Matthew an K Bay als einen Moment heran, in dem er gleichzeitig nach außen und tiefer in sich selbst gehen wollte. In seinen Worten: “K Bay is my new first record”, ein Widerspruch, der zu Matthews kaleidoskopischer neuer klanglicher Vision passt.

Der Titel des Albums ist eine Hommage an Whites Heimstudio Kensington Bay, sein privates Schreib- und Aufnahme-Refugium in der Kensington Ave. in Richmond, Virginia. K Bay bietet einen spirituell abgetrennten, selbstbestimmten Raum für Matthews persönliche Musikpraxis und künstlerische Risikobereitschaft, ein hermetisches Labor und eine Songwriting-Oase, in der er selbst experimentieren kann. Obwohl er während der Sessions ein Team von brillanten Musikern leitete, komponierte und sang White alle seine Vocals allein in K Bay.

Was dabei herauskam, war bemerkenswert: Whites Songwriting zeigt eine neu entdeckte Präzision und Zuversicht, reich an Bildern, die persönliche, politische und naturale Dimensionen erkunden. Noch auffälliger ist, dass White mit K Bay eine radikale Neuausrichtung und Ausgrabung seines charakteristischen musikalischen Stils vollzog.

Elf Songs schaffen es auf magische Weise, rauer und verspielter, aber auch ehrgeiziger, artikulierter und futuristischer zu klingen als alles, was er bisher gemacht hat, und das ganz nach seinen eigenen Bedingungen. Wie alle großen Künstler hat Matthew den Kern seiner kreativen Identität sowohl in der Gemeinschaft als auch in der Unabhängigkeit entdeckt.

“A lot of times I also use K Bay as a kinda wider meaning- a state of mind or a style. I felt like I needed to insert a lot more of myself into the records. So K Bay-style is a kinda synonym for Matt White-style. For this record that’s pretty much all I was concerned with. K Bay is my headspace as well as my physical place.” – Matthew E. White


Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Matthew E. White kündigt neues Album “K Bay” mit Video zu Genuine Hesitation an"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.