Gefeierte Nachwuchsband Black Country, New Road veröffentlicht neue Singe

87 0 5 11. Januar 2021
Gefällt mir!

Black Country, New Road kehren heute mit ihrer neuen Single „Track X” zurück. Der Track ist die neueste Auskopplung aus ihrem mit Spannung erwarteten Debütalbum, „For The First Time”, das am 5. Februar 2021 über Ninja Tune erscheint.

„Track X” wurde noch nie zuvor live gespielt und ist völlig neues Material der Band, das sich deutlich von ihrem bisherigen Output unterscheidet. Nach der minimalistischen und unheilverkündenden Single, „Science Fair”, ist der nachdenkliche neue Track um sanfte, zyklische Gitarren-, Bass- und Saxophon-Motive herum aufgebaut. Die Instrumentierung wird immer wieder von unharmonischen Stakkato-Streichern unterbrochen, bevor sie in weichere, melodischere Linien zusammen mit lieblichen Synthesizern und gurrendem Background-Gesang übergeht.

Frontmann Isaac Wood spricht über die neue Single: „‚Track X’ ist ein Song, an dem wir bereits 2018 gearbeitet haben, der es aber nie auf die Bühne geschafft hat. Wir beschlossen, ihn während der Aufnahmen zu ‚For The First Time’ wieder aufleben zu lassen und ihn im Studio neu zusammenzusetzen. Die Geschichte ist alt, aber eine gute und erzählenswert. Wir glauben, dass die Leute gerne mitsingen werden.”.

Wie bei der vorherigen Single, wird „Track X” von einem Video unter der Regie von Bart Price begleitet, der sich wie folgt zur Thematik äußerte: „Im Musikvideo zu ‚Track X’ geht es um die Nostalgie, ein Kind zu sein und glückliche Zeiten mit der Familie, dumme Momente mit Freunden – wie das Füttern von Cheetos an eine riesige Horde von Vögeln auf einem Walmart-Parkplatz – und um Tumblr- und YouTube-Videos von Katzen. Aber gleichzeitig gibt es auch einen Kommentar zur Vergänglichkeit der Vergangenheit, wie bei den Aufnahmen der verlassenen Häuser, und ein Gefühl dafür, dass das, woran wir uns erinnern, vielleicht nicht ganz real ist, wie bei den idealisierten Stock Footage-Aufnahmen. Ich wollte all diese Emotionen und Gedanken miteinander verbinden und ein amerikanisches Home-Video im Stil der 2000er Jahre machen.”.

Neben der neuen Single hat die Band auch Details zu einem neuen Londoner Headlinetermin bekannt gegeben, um die Veröffentlichung ihres Debütalbums in der Queen Elizabeth Hall/ Southbank Centre am 6. März 2021 zu feiern. Das Event wird weltweit per Livestream übertragen – alle Details und Tickets gibt es HIER. Die Neuigkeiten folgen auf die bedauerliche Verschiebung ihrer Tourdaten aufgrund der anhaltenden Restriktionen rund um die Pandemie auf den Herbst 2021. Die neuen Termine sind unten nachzulesen, u.a. mit geplanten Auftritten in Leipzig, München und Berlin.

Ihre Live-Auftritte erlangten einen legendären Status unter den Fans der aufstrebenden Szene (Black Country, New Road spielten bspw. in diesem Jahr bereits ein Konzert mit Kammermusikorchester auf der abgespeckten letztjährigen Version des Haldern Pop Festivals), die sich um den gepriesenen südlondoner Veranstaltungsort The Windmill versammelte und viele ihrer Altersgenossen und Zeitgenossen hervorbrachte, wie PVA, Fat White Family, Black Midi und Squid; Künstler*innen, mit denen sie im Laufe der Jahre auf verschiedene Weise getourt und zusammengearbeitet haben.

Außerdem hat sich die Band kürzlich auch für eine gemeinsame Performance mit black midi unter dem Namen Black Midi, New Road zusammengetan. Der per Livestream übertragene Auftritt war Teil einer Spendenaktion für die genannte Windmill Brixton, die über 9.000 Pfund für den Veranstaltungsort einbrachte.


Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork

Screenshots / Bilder / Fotos / Artwork zu "Gefeierte Nachwuchsband Black Country, New Road veröffentlicht neue Singe"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.