The Ettes – Do you want power

2454 0 2 13. September 2009
Gefällt mir!

Titel:Do You Want Power [Vinyl LP]
EAN:0724101213014
Label:Take Root
Release:2009-09-29

“Wir sind mit Fernweh gesegnet, Ruhe und Gelassenheit sind für uns irrationale Zustände. Zum Glück können wir einfach die Füße nicht still halten, was uns immer wieder dazu bringt zu neuen Ufern aufzubrechen”. So Coco Hames (Vocals, Gitarre), Frontfrau der Combo “The Ettes”, die mit “Do you want power” ihr mittlerweile drittes Album auf den Markt schiesst. Verstärkt wird die Brunette von Poni Silver (Drums) und Jem Cohen (Bass) und zusammen wollen sie zu neuen Ufern aufbrechen, was sie auch sofort mit dem ersten Track machen…

Do you want power?

Schon der Eröffnungstrack “Red In Tooth And Claw”, der so gar nicht an gängige Muster und Klischees halten will. Man fühlt sich ein wenig an die Stones erinnert, denkt vielleicht sogar, dass man ein Album aus den 60ern hört, aber mit kraftvollen Breaks, später gar noch mit Tempi-Wechseln bricht man auch aus dieser Schublade aus. Der zweite Track “I Can’t Be True” geht dafür ziemlich rockig zur Sache und spiegelt den eigentlichen Charakter des Albums vielleicht sogar etwas besser wieder. Mit schönen aber ungewöhnlichen Gesangslinien wird “Do you want power” die perfekte Untermalung für eine Cabriofahrt – egal, bei welchem Wetter.

Die Vielschichtigkeit des Albums zeigt sich dann aber auch an Tracks wie “Love Lies Bleeding”, welches mit glasklarem Gesang im Country-Stil und mit Akustikgitarren zu gefallen weiß. Es sind dann auch vor allem die leisen Töne, die uns im Test besonders gefallen haben, so auch “While Your Girl Is Away”, welches wiederum Folk und Country verbindet und einen kleinen Heuballen durch das heimische Wohnzimmer rollen lässt. So verwundert es auch nicht, dass in unseren Anspieltipps genau diese Songs besonders hervorgehoben werden sollen:

Anspieltipps:

3. So Say So
5. Love Lies Bleeding
10. While Your Girl Is Away

Tracklist:

1. Red In Tooth And Claw
2. I Can’t Be True
3. So Say So
4. Take It With You
5. Love Lies Bleeding
6. Modern Game
7. I Can Be Your Lover (But I Can’t Be Your Baby)
8. Blood Red Blood
9. Seasons
10. While Your Girl Is Away
11. Walk Out The Door
12. No Home
13. Keep Me In Flowers

Vielleicht schliessen wir das Review mit einem Zitat ab, welches die Stimmung des Albums nicht besser umschreiben könnte. “Die Platte klingt so als ob man uns in ein kleines, gruseliges Häuschen in Nashville gesperrt hätte und wir sehr viel Stones und Love gehört haben – und das ist bestimmt keine schlechte Sache! Das klingt nach unserem Leben” so Poni Silver über “Do you want power”. In diesem Sinne…

Fazit

Rockig, folkig, verschmust, wild, röhrig, extravagant, stone cold - alles Begriffe, die das neue Album "Do you want power" von "The Ettes" trotz aller Wiedersprüchlichkeit zu beschreiben wissen. Interessante Reise in die 60er/70er ohne das Heute zu verlassen. Hörenswert, wenn auch gänzlich Offstream.

Gesamtwertung

75%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.