Marit Larsen – If a Song Could Get Me You

904 0 2 25. Oktober 2009
Gefällt mir!

Titel:If A Song Could Get Me You
EAN:0886975787722
Label:Col7one (Sony Music)
Release:2009-08-21

Die Popballade “If a Song Could Get Me You” hat Deutschland im Sturm erobert und schlagartig war Marit Larsen, norwegische Popsängerin, Gitarristin und Songwriterin, auch hierzulande bekannt. In ihrer Heimat ist die Solo-Künstlerin, die seit 2007 mit Sänger Thom Hell liiert ist, schon seit längerem ein Star, der große Durchbruch scheint sich nun mit dem gleichnamigen Album “If a Song Could Get Me You” einzustellen. Und wir wären nicht GRDB, wenn wir da nicht ein Auge drauf hätten.

Marit Larsen – If a Song Could Get Me You

Die 13 Songs auf dem Album könnten auch gut als Soundtrack zur US-Erfolgsserie “Greys Anatomy” herhalten, denn der Sound von Mrs. Larsen ist echt, handmade und kommt selten ohne eine Prise Wehmut bzw. Sentimentalität aus. Neben dem mittlerweile bekannten Eröffnungstrack “If a Song Could Get Me You” sind auch die anderen Stücke mal verspielt, mal träumerisch – in jedem Falle ziemlich ansteckend. Neben einigen schönen Balladen (wie beispielsweise dem klavier- und streicherlastigen “I’ve Heard Your Love Songs”) drückt sich das Grundgefühl aber selbst bei den schnelleren Tracks aus, was man in der Form auch nicht jeden Tag zu hören bekommt.

Würde man einen Vergleich anstellen wollen, dann könnte man sicherlich Tori Amos anführen, wobei sich Marit Larsen doch etwas kommerzieller, eingängiger anhört. Auf jeden Fall ist die norwegische Künstlerin erfrischend anders. Die musikalischen Einflüsse, die von Folk über Bluegrass bis zu klassischer Musik reichten kann man auch immer wieder heraushören. Einfach schön!

Anspieltipps

1. If A Song Could Get Me You
3. This Is Me, This Is You
6. Solid Ground

Tracklist

1. If A Song Could Get Me You
2. Don’t Save Me
3. This Is Me, This Is You
4. Under The Surface
5. Only A Fool
6. Solid Ground
7. Ten Steps
8. This Time Tomorrow
9. I’ve Heard Your Love Songs
10. The Chase
11. Is It Love
12. Steal My Heart
13. Poison Passion

Fazit

"If a Song Could Get Me You" ist frisch, verspielt, eine Spur unschuldig und in jedem Falle ansteckend - das dritte Album der bildhübschen Marit Larsen macht definitiv Lust auf mehr!

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.