Janet Jackson – The Best

3666 0 3 23. Dezember 2009
Gefällt mir!

Titel:The Best
EAN:0602527254326
Label:A & M Records (Universal)
Release:2009-11-20

Die meisten Bands und Künstler bringen ihre “Best of”- bzw. “Greatest Hits”-Alben kurz vor dem Ende bzw. eine Weile nach ihrer Karriere auf den Markt. Das dürfte Janet Jackson, Schwester des dieses Jahr verstorbenen “King of Pop” Michael Jackson und “Mrs. Sixpack” ungern hören, schließlich hat die Sängerin nach ihren Erfolgen in den 80ern und 90ern auch mit dem letzten Album “Discipline” auch in Europa wieder mehr Erfolge feiern dürfen. Aber immerhin 14 Jahre sind seit ihrem letzten Best Of-Album “Design Of a Decade 1986/1996 – Best of” vergangen – Grund genug mal wieder was nachzulegen und Grund genug für uns die Doppel-CD genauer unter die Lupe zu nehmen.

Janet Jackson – The Best

Los Angeles, CA. Janet Jackson hat weltweit über 100 Millionen Tonträger verkauft und ist eine der erfolgreichsten Pop-Künstlerinnen aller Zeiten. Zum allerersten Mal ist nun 33 von Janets internationalen Nummer-Eins-Hits plus der neuen Single “Make Me“ auf einem Album erhältlich. Möglich gemacht durch eine Partnerschaft zwischen Universal Music Enterprises (UMe) und EMI Music, erschien das Album am 20. November 2009 mit dem Titel “Janet Jackson – The Best”. Das Doppelalbum feiert die außergewöhnliche Karriere einer der erfolgreichsten und einflussreichsten Künstlerinnen in der Musikgeschichte.

Die Doppel-CD ist ein bisschen wie das “Who-is-Who” der letzten 20 Jahre Chart-Geschichte. Gespickt mit zahlreichen Nummer 1 und Top Ten Hits bekommt der Fan mit diesem Album einen tollen Rückblick über das musikalische Schaffen der 1966 geborenen Interpretin. Eine Art Rückschau auf ein Leben zwischen Pop und Sound, beginnend 1982 mit dem Album “Janet Jackson” über die Erfolgsalben “Rhythm Nation 1814” und “janet.” bis hin zu ihrem neuesten Album “Discipline” (2008). Die Songauswahl orientiert sich dabei ganz klar an den Charterfolgen der einzelnen Tracks, ist aber so gesehen vollständig. Alle großen Hits der großen Stimme sind mit an Bord und kein Song von Bedeutung wurde ausgelassen. So ist diese Compilation insbesondere für all diejenigen etwas, die noch nicht alle Scheiben von Mrs. Jackson im Schrank stehen haben.

Anspieltipps:

16. That’s The Way Love Goes (CD1)
5. Scream – Michael Jackson and Janet (CD2)
11. What’s It Gonna Be – Busta Rhymes feat Janet (CD2)
18. Make Me (CD2)

Tracklist CD 1:

1. What Have You Done For Me Lately
2. Nasty
3. When I Think Of You
4. Control
5. Let’s Wait Awhile
6. The Pleasure Principle
7. Diamonds – Herb Alpert with Janet Jackson
8. Miss You Much
9. Rhythm Nation
10. Escapade
11. Alright
12. Come Back To Me
13. Black Cat
14. Love Will Never Do (Without You)
15. The Best Things In Life Are Free – Luther Vandross and Janet Jackson with BBD and Ralph Tresvant
16. That’s The Way Love Goes
17. When I Think of You

Tracklist CD 2:

1. If
2. Again
3. Because of Love
4. Any Time, Any Place
5. Scream – Michael Jackson and Janet
6. Runaway
7. Got Til Its Gone – janet feat Joni Mitchell & Q-Tip
8. Together Again
9. I Get Lonely – Janet featuring BLACKstreet
10. Go Deep
11. What’s It Gonna Be – Busta Rhymes feat Janet
12. Doesn’t Really Matter
13. All For You
14. Someone To Call My Lover
15. Call On Me – Janet with Nelly
16. Feedback
17. Whoops Now
18. Make Me

Fazit

Mit "The Best" bringt Janet Jackson eine würdige Rückschau auf 20 Jahre Popgeschichte auf den Markt. Fans die noch nicht alle Scheiben im Regal stehen haben dürfen zugreifen.

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.