Big City Beats Vol.18

3763 0 1 6. April 2013
Gefällt mir!

Titel:Big City Beats Vol.18
EAN:4250117627911
Label:Big City Beats (Edel)
Release:2013-04-05

Mit ihrer neuesten Ausgabe gehen die “Big City Beats” bereits in ihre 18. Runde und präsentieren auf drei Silberlingen zu einem Preis von rund 20 Euro die Mix-Künster der Festivalteilnehmer. Zum 9-jährigen Bestehen feiert man sich nicht nur selbst, sondern wird auch gefeiert von Künstlern wie David Guetta, Swedish House Mafia, Hardwell, Martin Solveig, Bingo Players, Oliver Koletzki und vielen anderen.

Big City Beats Vol.18

Das erfolgreiche Radio- und Eventformat BigCityBeats feiert sein 9-jährige Bestehen mit dem gigantischen BigCityBeats “WORLD MUSIC DOME” Tagesfestival und dem Release der vorliegenden brandneuen Compilation. Darauf enthalten sind nicht nur eine ganze bekannter Acts, sondern auch vielen bekannte Tracks der Szene. Dass es auch anders geht beweisen Lexy & K-Paul – diese spendieren doch glatt einen exklusiven unveröffentlichten Track von ihrem bald erscheinenden neuen Album.

Das Album ist insgesamt ziemlich fetzig, punktet mit fetten Beats und einer gelungenen Zusammenstellung. Auch am Preis-Leistungsniveau gibt es kaum etwas zu meckern, immerhin bekommt man 60 Tracks zum Preis einer CD, enthalten sind hier hingegen ganze drei Silberlinge.

Am 9. Juni verwandeln die BigCityBeats ihre Heimatstadt Frankfurt in das Epizentrum der elektronischen Tanzmusik. Der BigCityBeats WORLD MUSIC DOME wird ein kolossales, regensicheres Open Air mit den angesagtesten Stars der DJ Champions League: David Guetta, Tiesto, Axwell (Member of Swedish House Mafia), Steve Aoki, Hardwell, Martin Solveig, Bingo Players, Lexy & K-Paul, Oliver Koletzki und ein spezielles Opening Set von Sven Väth himself machen das Event in der Commerzbank-Arena mit 100 DJs auf 10 Floors zur explosivsten Geburtstagsparty aller Zeiten.

Tracklist

Disk: 1

1. Intro – Take Off Vol. 18
2. Swedish House Mafia feat. John Martin – Dont You Worry Child
3. Nicky Romero & NERVO – Like Home
4. Burns – Lies (Otto Knows Remix)
5. Eddie Thoneick – Good Reason
6. Pryda – Allein
7. Nicky Romero feat. John Christian & Nilson­­ – Still The Same
8. John Dahlbäck – Life
9. DBN – Whoop
10. Fedde Le Grand – RAW
11. Sandro Silva & Quintino – Epic
12. Chris Lake & Michael Woods – Black Thong
13. Muzzaik & Dave Martin – Let’s Go
14. Icona Pop feat. Charli XCX – I Love It (Sick Individuals Remix)
15. Micha Moor feat. Viktor – U Miss Me
16. Norman Doray and NERVO feat. Cookie – Something To Believe In (Hard Rock Sofa Remix)
17. The Aston Shuffle vs. Tommy Trash – Sunrise (Won’t Get Lost) (Tommy Trash Version)
18. Dohr & Mangold – Avalon
19. Dannic – Clobber
20. Tomcraft – Loneliness 2K13 (Tujamo Remix)

Disk: 2

1. David Guetta feat. Taped Rai – Just One Last Time (Hard Rock Sofa Remix)
2. Daddys Groove – Stellar
3. Bingo Players – Out Of My Mind
4. Kirsty – Hands High (Afrojack Remix)
5. Danny Avila – Breaking Your Fall
6. Michael Mind Project – Unbreakable
7. W&W & Ummet Ozcan – The Code
8. MYNC & Mario Fischetti – Lightning
9. Hardwell feat. Amba Shepherd – Apollo
10. Ferry Corsten feat. Duane Harden – Love Will (Greenflash Remix)
11. DJ Pearl feat. Andrew Lessiter – Million Stars
12. Laidback Luke feat. Chuckie & Martin Solveig – 1234
13. EDX feat. Tamra Keenan – 2 Hearts 1 Mind (Denzal Park Remix)
14. Pullover – Pullover (Riva Starr Cut)
15. Gardeweg vs. Sanders – Everybody
16. Mekki Martin – The Funk
17. Da Hool feat. Lima – Illusion
18. Parachute Youth – Count To Ten (Moonbootica Remix)
19. Tom Novy & Jashari – A Tribute To House Nation (Tom Novy & Jashari Ocean Beach Mix)
20. Lexy & K Paul – Attacke

Disk: 3

1. Bob Sinclar – I Feel For You (Ben Delay Remix)
2. David Jones – Rhythm Alive (Federico Scavo Remix)
3. David Penn & The Cube Guys – In The Air
4. ATFC vs. The Cube Guys – Work
5. Yves Murasca – Never (Muzzaik Remix)
6. Kaarlos & Mozza – Wanna Dance (The Cube Guys Remix)
7. Funkemotion feat. Estela Martin – Looking For Real Love (Sebastian Gnewkow Remix)
8. Alex Kenji & Federico Scavo – 1234
9. Chocolate Puma & Gregor Salto – Gimme Sum
10. Futuristic Polar Bears & Jay C – What The Funk (Marco Petralia Remix)
11. Slideback – Strum It
12. Sebastian Gnewkow feat. Stephen Pickup – Get Down
13. Gabriel & Castellon – Oompa Loompa
14. Belocca – Back To The Old School
15. Tommyboy – Can You Feel It (Metodi Hristov Remix)
16. Mennie & Mario Piu – Affair (Getstrumental Mix)
17. Franky Rizardo feat. Tess Leah – The End
18. Theophilus London – Wine & Chocolates (andhim Remix)
19. HVOB – Jack (Niconé & Sascha Braemer Remix)
20. Oliver Koletzki – Bring Me Home

Fazit

Bombastische Compilation für Partykracher und solche, die es werden wollen.

Gesamtwertung

84%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.