Aura Dione – Columbine

6500 0 1 24. November 2009
Gefällt mir!

Titel:Columbine
EAN:0602527243184
Label:Island (Universal)
Release:2009-11-27

Es ist 7:29 Uhr. Der Wecker hat soeben gerasselt und die Augen wollen sich noch nicht so recht öffnen. Der Fernseher läuft aber schon und im Morgenmagazin auf der ARD wird eine junge, aufstrebende Sängerin vorgestellt, die kurz den Nachrichten um halb noch eine kurze Kostprobe ihres Könnens zum Besten gibt. Grund genug die Augen doch kurz zu öffnen. Es ist Aura Dione, die gerade auf Promotour für ihr neues Album “Columbine” ganz offensichtlich auch im Berliner Moma-Studio Halt gemacht hat. Während ich mir die Zähne putze trällert sie dann in einer “live & acoustic” Version ihren Hit “I will love you monday” und ich weiß, was ich mir heute noch genauer anhören muss…

Zurück im Büro

Im Büro angekommen lächelt mich Frau Dione verschmitzt von ihrem bunten Cover aus an, welches wartend auf meinem Schreibtisch liegt. Am Körper ein enges Dress in den Nationalfarben der USA (dabei ist ihr Heimatland Dänemark), in der Hand eine Sammlung bunter Luftballons. Auffällig hierbei: Das Cover ist um 270° verdreht. “Mal was anderes” denke ich mir dann später auch beim Anhören der Tracks, die sich nicht so recht in die Kategorie “Mainstream” oder “Pop” einsortieren lassen wollen. Die träumerischen, teils melancholischen Songs, deren Alleinstellungsmerkmal ganz klar die charismatische Stimme der 24-Jährigen Dänin, die auch mit tiefgründigen Texten zu überzeugen weiß.

Die Stücke sind mal verspielt und eigentlich unkommerziell, aber es sind immer die Vocals und die Gesangslinien, die den roten Faden bilden und das Lied zusammenhalten. Die Singleauskopplung “I will love you monday” ist dabei nicht mal besonders repräsentativ für das Album. Es sind eher die stillen, balladesken Stücke die vielleicht ein wenig an die derzeitige Marit Larsen-Welle erinnern, die den Ausschlag geben. Aura Dione klingt dafür etwas ernster, etwas verspielter, aber nicht minder hörenswert.

Anspieltipps:

[5] Picture Of Moon
[6] You Are The Reason
[8] I Will Love You Monday (365)

Tracklist:

[1] Glass Bone Crash
[2] Little Louie
[3] Something From Nothing
[4] Stay The Same
[5] Picture Of Moon
[6] You Are The Reason
[7] Song For Sophie
[8] I Will Love You Monday (365)
[9] Clean Hands
[10] Are You For Sale
[11] Antony
[12] Lulla Goodbye

Fazit

Aura Dione wird mit ihrem Album "Columbine" sicherlich noch von sich reden machen. Spätestens wenn man eine ihrer eher balladesken Songs für eine Singleauskopplung wählt. Man darf gespannt sein. In der Zwischenzeit darf man schonmal zugreifen...

Gesamtwertung

80%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.