Annie Lennox – A Christmas Cornucopia

1387 0 2 4. Dezember 2010
Gefällt mir!

Titel:A Christmas Cornucopia
EAN:0602527533094
Label:Decca (Universal)
Release:2010-11-12

“Weihnachtsalben sind für viele Künstler eine Pflichtübung, die sie irgendwann in ihrer Karriere einmal absolvieren müssen. Am Besten dann, wenn sie sich in einem kreativen Loch befinden, aber ein “Lebenszeichen” von sich geben wollen.”

Annie Lennox – A Christmas Cornucopia

Mit diesen warmen Worten beginnt der Pressetext zum neuen Album der Ex-Eurythmics-Sängerin Annie Lennox, um dann festzuhalten, dass sie sowas ja eigentlich gar nicht nötig hat. Und weiter: “Seit sie 1992 ihre Solokarriere startete, meldet sie sich nur zu Wort, wenn sie wirklich etwas mitzuteilen hat. “A Christmas Cornucopia” bildet da keine Ausnahme. Es ist kein beliebig auf die Schnelle zusammengeschustertes Weihnachtsalbum.”.

Alles schön und gut und in der Tat muss man zumindest eines zugeben: Lennox und die Strippenzieher im Hintergrund haben sich wirklich alle Mühe gegeben es nicht so aussehen zu lassen, als sei “A Christmas Cornucopia” eben kein normales und beliebiges Xmas-Album. Das sagt auch schon der Albumtitel: “Cornucopia” bedeutet “Füllhorn” – und diese bergen bekanntlich gerne Überraschungen.

An sich sind die Tracks auf dem Album auch wirklich gelungen. Die Songauswahl ist umfangreich, bekannte und weniger bekannte Volkslieder zur Weihnachtszeit wurden mit viel Ideenreichtum neu interpretiert. Und doch gibt es ein großes Problem: Mitunter sind die Stücke weder besinnlich, noch romantisch, sondern nur eines: Nervend. Der trällernde Gesang, die klingenden Glöckchen, verschachtelte Chöre…Uff. So ehrlich muss man sein: Man ist auch irgendwie froh, wenn das Album wieder aus dem CD-Player kommt…

Tracklist

01. Angels From The Realms Of Glory – 4:00
02. God Rest Ye Merry Gentlemen – 3:32
03. See Amid The Winter’s Snow – 3:31
04. Il Est Ne Le Divin Enfant – 3:37
05. The First Noel – 4:40
06. Lullay Lullay (Coventry Carol) – 3:13
07. The Holly And The Ivy – 3:37
08. In The Bleak Midwinter – 3:31
09. As Joseph Was A Walking – 3:59
10. Oh Little Town Of Bethlehem – 3:33
11. Silent Night – 3:49
12. Universal Child – 4:14

Fazit

Bimmel-di-bimmel-di-bommel-di-klang! "A Christmas Cornucopia" ist wahrlich ein Füllhorn voller weihnachtlicher Melodien. Aber in "Heavy Rotation" kam das Album bei uns nicht...eher im Gegenteil...

Gesamtwertung

42%

» Wie wir bewerten - Hinweise und Erläuterungen zu unserem Wertungssystem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.