Spieletest: Continue?9876543210 (PC)

2476 0 0 13. April 2014
Gefällt mir!

Titel:Amazon.de Grußkarte mit Geschenkgutschein - 20 EUR (Geburtstagsballons)
EAN:0814916012855
Label:Amazon EU S.à.r.l.
Release:2011-09-28

Jeder, der schon mal ein paar Videospiele gespielt hat, dürfte damit vertraut sein, dass immer wieder einmal euer Protagonist stirbt, woraufhin ihr von einem neuen Speicherpunkt starten müsst – und vielleicht sogar ein Leben verliert, von denen ihr mehr oder weniger einige angesammelt habt. Habt ihr euch jedoch schon einmal gefragt, was eigentlich mit einem der Helden passiert, wenn es „Game Over“ heißt und euer Charakter für immer über den Jordan geschickt wird? Nun, genau mit diesem Thema befasst sich der Titel „ Continue?9876543210“ und versetzt euch in ein Abenteuer, das über den Tod hinaus führt.

Deine Zeit ist vorbei
Das Spiel setzt genau da an, wo andere Spiele aufhören: Euer Protagonist ist gestorben, hat alle virtuellen Leben aufgebraucht und verliert auf seinem Weg in die Nachwelt alle Münzen, Gegenstände und Erfahrungspunkte, die er jemals besessen hat. Nun findet ihr euch in einer Art Zwischenwelt wieder, in der ihr zunächst auf andere, ebenfalls dort gestrandete und damit tote Videospielhelden trefft. Von nun an ist eure Aufgabe vollkommen und gänzlich klar: Ihr habt keine Ahnung, was ihr nun tun müsst, und müsst herausfinden, was ihr tun müsst, damit ihr etwas zu tun habt. Oder so ähnlich. Letztendlich ist “Continue?9876543210” eine Mischung aus Jump’n’Run, Adventure und anderen Genres, die alle zusammen schmelzen und irgendwie irgendwo am Ende einen Sinn ergeben. Nicht. Denn selbst nach mehrmaligem Durchspielen ist nicht wirklich klar, was eigentlich passiert und warum und wie und vor allem sind alle sehr verwirrt. Zwischenzeitlich springt ihr nämlich über andere Figuren hinweg und weicht ihren Zaubersprüchen aus. Oder ihr unterhaltet euch mit ihnen und erinnert euch beim bald darauf folgenden Quiz am Ende eines Levels an die verschiedenen Informationen und Antworten. Ab und zu dürft ihr außerdem euer Schwert einsetzen, das euer letzter weltlicher Besitz ist und mit dem ihr in witzigen Mini-Spielen gegen rote Würfel antreten dürft.

Außerdem müsst ihr Blitze finden, mit denen ihr die Türen am Ende eines Levels aufsprengen könnt. Und irgendwann müsst ihr Häuser bauen, die euch ein wenig Schutz vor dem nahenden Löschungsprogramm bieten. Oder auch nicht, denn irgendwann löscht das Programm auch eure Behausungen. Außerdem dürft ihr zwischendrin immer noch seltsamen Kram erledigen und fragt euch zunehmend, was genau hier eigentlich so los ist. Und findet auch darauf keine Antwort. So betet ihr nämlich zwischenzeitlich eure alten Stofftiere an und philosophiert mit anderen Charakteren über den Sinn des Lebens und des Todes. Dazu kommen noch wirre und unverständliche Bilder und Textfetzen, wodurch ihr ab und zu das Gefühl habt, dass ihr auf einem Drogentrip seid – was gar nicht mal so fern von der Wahrheit ist. Denn der Entwickler des Spiels, Jason Oda, möchte mit “Continue?9876543210” einen schlechten Drogrentripp verarbeiten: Am Ende des Horror-Trips war er so froh, dass er noch am Leben war, dass er diese Erfahrung unbedingt in einem Spiel verarbeiten wollte. Und genauso spielt sich der Titel auch: Ein wenig verrückt, doch trotzdem sieht man sich mit dem Tod und der eigenen Sterblichkeit konfrontiert. Das ist unterhaltend, verrückt und macht durchaus Spaß.

Fazit

Wer Continue?9876543210 spielt, der wird erst einmal nichts verstehen. Auch später, wird sich das nicht ändern. Und irgendwann, wenn man sich ein paar Gedanken über die möglichen Interpretationsansätze gemacht hat, wird man noch verwirrter sein als zuvor. Das macht Spaß, ist interessant und faszinierend. Zwar ist die Grafik sehr einfach gehalten, doch darauf kommt es nicht an. Wer auf diese Art von Spiel steht, der wird mit Continue?9876543210 viel Spaß haben!
Grafik
60%
Sound
73%
Gameplay
85%
Steuerung
83%

Gesamtwertung

75%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.